• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Im Galopp zum Titel

26.09.2018

Der Reitverein Reinershof ehrte jüngst seine Vereinsmeister. Bei gutem Wetter und entspannter Atmosphäre trafen sich die Reiter, um ihr Können in verschiedenen Prüfungen unter Beweis zu stellen. Von der Führzügelklasse mit Kostüm über Reiterwettbewerb bis zur A-Dressur und im Springen wurde gestartet. Für Unterhaltung in der Mittagspause sorgte eine Tanzvorführung der Reinershofmädels. Als Vereinsmeister aus drei Abteilungen gingen Katja Schmidt mit Let`s jump, Lara Varnhorn mit Linus punktgleich mit Anna-Sophia Ahlers mit Nebraska und Merle Brandes mit Luna hervor.

Unter dem Motto „Fahrt ins Blaue“ sind 29 Teilnehmer aus dem Wanderkreis im Heimatverein Düngstrup gestartet. Erich Picklapp und seine Ehefrau Margret führten die Tour in Richtung Düngstrup über Rechterfeld und Siedenbögen zunächst bis zum Obstbauer Bramlage nach Hogenbögen. Durch den Inhaber erfuhren die Radler einiges über die verschiedensten Apfelsorten.

Nach Verkostung führte der Tourenleiter die Gruppe weiter nach Wöstendöllen bis zur circa 120-jährigen Hängebuche in Hagstedt. Die Rückkehr in die Wittekindstadt hatte Picklapp dann durch die Ortschaft Erlte und weiter über Endeln, Steinloge, Heinefelde und Aumühle geplant. Nach rund 50 Kilometern geradelter Strecke waren alle Beteiligten froh, das Ziel erreicht zu haben.

Der Ausflug der Offiziere der Wildeshauser Schützengilde fand mit ihren Ehefrauen sowie geladenen Gästen statt. Gut 50 Teilnehmer trafen sich, um einen Tag in Wildeshausen und Umgebung zu verbringen.

Gäste des Herbstausfluges waren der aktuelle König Thorsten Graf mit seiner Frau Marion sowie der Schaffer Fabian Reinke und seine Frau Andrea. Der Nachmittag startete mit Kaffee und Kuchen in der Kaffeerösterei „Tiefschwarz“. Benjamin Jasch stellte seinen Gästen sein seit Ende 2017 ortsansässiges Unternehmen vor.

Im Anschluss fuhr ein Bus die Gruppe nach Harpstedt zum Triebwagen 121 – Baujahr 1940 – der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde und nach Ganderkesee wo man den Abend bei einem schmackhaften Abendessen im Restaurant „Zur Jägerklause“ ausklingen ließ.

Es war der erste Herbstausflug, der durch den neu zusammengestellten Vergnügungsausschuss der Wildeshauser Schützengilde – nämlich Jochen und Petra Meyer, Bernd und Judith Niester sowie Thomas und Petra Finkenzeller – organisiert wurde.

Kürzlich war die Stadt Oldenburg das Ziel der Fahrt für 60 Landfrauen aus dem gesamten Verbandsgebiet. Erster Besuchspunkt war die European Medical School, die medizinische Fakultät der Universität Oldenburg. Die Landfrauen konnten sich ein Bild vom Studium machen. Nach kurzer Stärkung gingen die Landfrauen in zwei Gruppen auf eine Stadtführung bei schönstem Spätsommerwetter. Obwohl Oldenburg allen wohlbekannt ist, wussten die Stadtführer viel Interessantes aus Gegenwart und Vergangenheit bei der Tour zu berichten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.