• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

PROKLAMATION: In drei Umschießen durchgesetzt

16.06.2009

WINKELSETT Lange warten mussten nicht nur die Mitglieder des Schützenvereins Reckum-Winkelsett, sondern auch die Gäste am Sonntagabend auf die Proklamation des neuen Schützenkönigs. Ein Einsatz des Rettungswagens war nötig. Doch am Ende stellte sich der Zwischenfall als eher harmlos heraus und das Schützenfest konnte seinen gewohnten Lauf nehmen.

Der neue Schützenkönig heißt Werner Haske und wohnt gleich um die Ecke zur Schützenhalle in Winkelsett. Im erstmals zusätzlich aufgebauten Festzelt jubelte das Schützenvolk ihm und seiner Ehefrau Edith zu. Ein Beifallssturm, der kaum enden wollte. Erst nach dreimaligem Umschießen stand der neue König fest. 30 Schützen hatten sich an dem Königsschießen beteiligt. Schließlich aber zeigte Haske die ruhigste Hand und das beste Auge.

Möhlenhoff Vizekönig

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vizekönig ist die Vorjahresmajestät Jürgen Möhlenhoff. Dritter wurde Gerrit Höfemann, Vierter Jürgen Speckmann vor Johann Bahrs. Aber eine Majestät wohnt auch bis zum nächsten Jahr im Hause Möhlenhoff. Hajo Möhlenhoff folgte als Kinderkönig dem Vater auf den Thron. Vize wurde Fynn-Matthis Vallan. Das Kinderkönigshaus mit Kinderkönigin Johanna Evers wurde bereits am Sonnabend vorgestellt. Als Damenbeste wurde Jessica Bahrs vor Helga Lehmkuhl und Ingrid Waschefort gefeiert. Jugendmeisterin konnte Sarah Rolappe werden.

Festzelt gut angenommen Als guter Entschluss stellte sich das Aufstellen eines Festzeltes heraus. Disco und Festball, Kaffeetafel und gemütliches Beisammensein fanden so im passenden Rahmen statt. Immerhin tummelten sich bisweilen 300 Gäste auf dem recht kleinen Gelände vor dem Schießstand. „Unser Altkönig Jürgen Möhlenhoff ist Mitglied in vielen Vereinen. So war es nicht verwunderlich, dass hier zahlreiche Abordnungen zum Schützenfest kamen“, mutmaßte der Schriftführer des Schützenvereins Reckum-Winkelsett, Manfred Corßen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.