• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

In Ganderkesee planvoll durchs neue Jahr gelangen

14.12.2019

Überblick über die Fülle an Veranstaltungen in der Gemeinde Ganderkesee und umzu verschafft auch 2020 wieder der „Ganterplaner“-Wandkalender. Die Neuauflage des Kalendariums, das 14 Monate umfasst, haben Ganderkesees Erster Gemeinderat Matthias Meyer und Kalendermacher Timo Vetter (von links) am Freitag im Ganderkeseer Rathaus vorgestellt. Der Wandplaner im Format DIN A 1 bietet eine top-aktuelle Übersicht der wichtigsten Veranstaltungen. So ist bereits die 2019 ausgefallene Neuauflage des beliebten Bookholzberger Bobby-Car-Rennens für Sonntag, 9. August 2020, vermerkt.  Auch das 2020 erstmals stattfindende „Bierfest“ auf dem Marktplatz ist für den 10. Juli eingetragen. Ein Überblick über verkaufsoffene Sonntage und Blutspendetermine fehlt ebenso wenig. Der Planer in einer Auflage von 2000 Exemplaren ist kostenlos erhältlich und liegt unter anderem im Rathaus, der regioVHS, der Gemeindebücherei am Habbrügger Weg und in Geschäften in Ganderkesee und Bookholzberg aus. Finanziert wurde er durch Anzeigen. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.