• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

In sechs Stechen Krone hart erkämpft

10.07.2007

BECKELN Heiner Thöle ist neuer Schützenkönig in Beckeln. „Er hat sich nach sechsmaligem Stechen eiskalt gegen seine Mitbewerber um den Königsthron durchgesetzt", erklärte Vereinsvorsitzender Manfred Kück am Sonntag bei der Proklamation im Saal der Gaststätte Beneking. Vizekönig wurde Heiner Oestermann. Als Dritter ging Thomas Kastendiek aus dem Königsschießen hervor.

Begleitet von minutenlangen Beifallsstürmen des Schützenvolkes erhielt König Thöle, zugleich Beckelns stellvertretender Bürgermeister, die schwere Königskette. Ehefrau Petra mit Sohn Eric auf dem Arm bekam eine Krone ins Haar gedrückt, denn sie begleitet ihren Mann als Königin durch das Amtsjahr. Als Ehrendame komplettiert Ulla Runge das neue Königshaus.

Wie die Erwachsenen schossen auch die Kinder eine neue Majestät aus. Beim Königsschießen der Kinder siegte Sebastian Otte. Der neue Kinderkönig wählte als Königin Sina Müller und als Ehrendame Nele Weichler. Während der Schützenkönig durch Vereinschef Manfred Kück zur neuen Majestät ausgerufen wurde, führten die Kinder im Verein das Krönungszeremoniell nach alter Tradition unter sich aus. Das Programm hatten Heike Möhlenhoff und Maike Wolle mit ihnen einstudiert.

Vor dem Kettenwechsel bedankte sich Vereinschef Kück beim abgehenden Schützenkönigspaar Thomas und Dörte Maschmann und bei der Familie des scheidenden Kinderkönigs Jonas Gralheer. Die beiden Könige hätten einen tollen Empfang für die Schützen gegeben. Dankesworte richtete der Vereinschef auch an die Feuerwehr Beckeln, die die Umzüge absicherte, sowie an die Jugendblaskapelle der Feuerwehr, die während des gesamten Festes mit flotter Marschmusik aufwartete.

Auf dem Schießstand in Beckeln liefen neben den Königsschießen auch Wettkämpfe um Medaillen und Pokale. So erkämpfte sich Katharina Schröder den Jugendpokal. Beim Schießen der Frauen über 40 um Medaillen siegte Sylke Wolle vor Monika Genutt und Annette Wöbse. In der Startgruppe unter 40 gewann Pamela Oestermann den Wettkampf vor Petra Müller und Astrid Behnken. Bei den Herren wurde zwischen unter und über 50 differenziert. In der Gruppe der Älteren schnitt Ewald Wacker am besten ab. Dahinter folgten Friedhelm Wilke und Heino Schnieder. Bei den Jüngeren schoss Andre Gerke am besten. Dahinter folgten Martin Matz und Heiner Thöle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.