• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Jagdgenossen gehen unter die „Hotelbetreiber“

18.11.2020

Die Jagdgenossenschaft Geveshausen hat zur Stärkung der Biodiversität drei Insektenhotels gestiftet. Im Spätsommer hat der Vorstand der Jagdgenossenschaft (Bild) mit Hilfe der Geveshauser Jäger die Insektenhotels aufgestellt beim Schafkoben in Ohe, am Hexenstein in „Vor dem Wehe“ und bei einer Blühfläche. Die Jagdgenossen verließen sich bei dem Hotel auf das Fachwissen der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Sonnenhof in Deindrup/Vechta. Die Einrichtung betreibt unter anderem auch eine Holzwerkstatt, wo Menschen mit Behinderungen auch Insektenhäuser herstellen. Bereits nach wenigen Wochen stellte Jörg Lüschen, Vorsitzender der Jagdgenossenschaft Geveshausen, fest, dass die ersten „Zimmer“ in den Hotels besetzt sind. „Wir sind stolz, dass die Insektenhotels so schnell angenommen worden sind und hoffentlich für möglichst viele unterschiedliche Arten als Überwinterungshilfe genutzt werden. Außerdem dienen diese Holzbauten im Frühjahr und Sommer als Nisthilfe für Insekten.“  BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.