• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Jubiläum im Malereibetrieb

06.08.2018

Wilfried Röben aus Wardenburg hatte am 2. August 1993 beim Firmengründer Hellmuth Schierhold als Maler- und Lackierergeselle angefangen. Nach der Betriebsübernahme vor mehr als 20 Jahren hielt er auch den neuen Inhabern Bärbel und Marcus Kott weiterhin die Treue. Somit sind es nun stolze 25 Jahre Betriebszugehörigkeit, die im Rahmen einer kleinen Feierstunde vom Firmenchef Marcus Kott mit vielen lobenden Worten bedacht wurden. Zur Anerkennung wurde dem langjährigen Mitarbeiter von der Handwerkskammer Oldenburg eine Ehrenurkunde überreicht.

Zum Gratulieren kamen am Jubiläumstag auch Helmuth und Hildeburg Schierhold sowie Röbens ehemaliger Kollege und Meister Alfons Mutke, die mittlerweile schon ihren Ruhestand genießen dürfen. Auch Röbens Kollege Torsten Irrgang, der im Vorjahr sein 25-jähriges Dienstjubiläum feierte, sowie die beiden Firmenchefs Bärbel und Marcus Kott gratulierten herzlich. Dem schlossen sich Wilfried Röbens übrige Kollegen bei der Feierstunde natürlich gerne an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.