• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Jugend lernt für Prüfung

18.03.2015

Viele Junghelfer des THW Hude-Bookholzberg waren kürzlich zu Gast in den Räumen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im heimischen Kreisverband Oldenburg-Land. Zum ersten Mal wurde mit Unterstützung des DRK-Ortsvereines Hude ein Training „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“, welches die Jugendlichen für eine Leistungsabzeichenprüfung benötigen, durchgeführt. Die Ausbilder Christoph Strohbach der auch aktives Mitglied der Huder Bereitschaft ist, und Christoph Schreiber lehrten Grundlagen der Ersten Hilfe. Abgerundet wurde das Programm dann anschließend durch ein gemeinsames Mittagessen.

Außerdem war der neue Huder Bürgermeister Holger Lebedinzew kürzlich zu Gast. Zum gemeinsamen Kennenlernen versammelten sich einige Helfer des Ortsverbandes, um Lebedinzew die Fahrzeuge, Geräte und Einsatzmöglichkeiten des hiesigen THW näherzubringen. Frank Hattendorf, Gemeindebrandmeister von Hude, gesellte sich dazu. Nach einer Fahrzeug- und Geräteschau erläuterten Ortsbeauftragter Niels Kähler und Thomas Schult die Ausstattungsvielfalt des Technischen Hilfswerks auf Länder- und Bundesebene. Mit vielen neuen positiven Eindrücken klang der Abend dann aus.

Die Kohlfahrer vom Heimatverein Tweelbäke hatten sich beim strahlenden Sonnenschein beim 1. Vorsitzenden Uwe Damken an der Tweelbäker Tredde zum Gang eingefunden. Nach kurzer Stärkung ging es jetzt über den Borchersweg bis zum Poggenburgweg, wo auf der alten Holzbrücke eine Rast eingelegt wurde. Dann ging es in die Hatter Landstraße entlang zum Lokal „Zum Golfblick“. Dort angekommen wartete Gastwirt Jürgen Pludra mit Grünkohl.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Kohlkönigspaar wurden später Irmtraud Wefer und Karl Bruns gewählt. Anschließend wurde geklönt. Vor allem der Spaß stand im Vordergrund.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.