• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Jugendfeuerwehr holt Fahnenmast aus der Natur

06.04.2019

In vielen Dörfern der Gemeinde Hatten machen sich derzeit Freiwillige daran, den Müll aus der Landschaft zu holen. In Absprache mit dem Heimat- und Verkehrsverein Kirchhatten beteiligten sich an der Aktion Saubere Landschaft auch 19 Jugendliche und Betreuer der Jugendfeuerwehr Kirchhatten. Tatkräftig unterstützt wurden die Mädchen und Jungen von der Freiwilligen Feuerwehr, die die Straßen absicherte. So wurden auch schwierigere, schwer zugängliche und potenziell gefährliche Bereiche wieder sauber. Während der Sammelaktion gab es immer ausreichend Getränke und Süßigkeiten – das stärkte die Moral mehr als ausreichend, berichtet Jörn Logemann. Größter und skurrilster Fund war ein Fahnenmast (siehe Bild). Weitere Aktionen in Kirchhatten haben bereits der Heimat- und Bürgerverein, die Landjugend und der „Talentschuppen“ durchgeführt, außerdem der Orts- und Bürgerverein Sandhatten. An diesem Samstag macht sich die Dorfgemeinschaft Streekermoor ans Werk (Start um 14 Uhr, Grenzweg 19).BILD:


Mehr Bilder aktueller Müllsammelaktionen gibt es unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.