• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 20 Minuten.

Vollsperrung Eingerichtet
Schwerer Unfall auf der A 1

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Kameraden spenden Blut

02.02.2016

Die Freiwillige Feuerwehr Altmoorhausen hat wieder einen Blutspendetermin in ihrem Gerätehaus organisiert.

Bereits am frühen Nachmittag trafen sich die Helfer der Feuerwehr, um alles für die Blutspende vorzubereiten. Dazu wurde der Unterrichtsraum umgeräumt, um den Spendern im Anschluss eine Stärkung mit auf den Weg zu geben. Insgesamt waren zehn Helfer der Feuerwehr und fünf Helfer vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) dabei. Die Blutspende selbst fand in der Fahrzeughalle statt, dafür wurde ein Teil der Einsatzfahrzeuge vor die Tür gestellt. Von 17 bis 20 Uhr hatten die Menschen aus Altmoorhausen und Umgebung dann die Möglichkeit, Blut zu spenden. Zu den zahlreichen Spendern gehörten auch viele Kameraden der Feuerwehr Altmoorhausen. Die Besucherzahl war nicht ganz so hoch war wie erhofft, aber Gemeindepressewartin Tanja Konegen-Peters und ihre Feuerwehrkameraden zeigten sich sehr erfreut, dass sie auch vier Erstspender begrüßen konnte, wie zum Beispiel Malte Punke. Er ist ebenfalls Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr Altmoorhausen.

Im Anschluss an die Blutspende saßen noch viele Besucher zusammen und ließen sich belegte Brötchen und Suppe schmecken. Dazu wurden Getränke gereicht.

Tanja Konegen-Peters betont, dass sich die Feuerwehr und das DRK bei allen Blutspendern bedankt – denn im Notfall kann eine Blutspende leben retten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.