• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Keine Pokale für Sieger

20.01.2014

Guter Service: Mit einem Beamer, der die Ergebnisse und Tabellenzwischenstände auf eine kleine Leinwand projizierte, waren die Mannschaften und Zuschauer am Sonnabend in der Ahlhorner Sporthalle bestens informiert. Auch im Internet wurden die Resultate stets aktuell eingepflegt.

Spie(ge)lfläche: Die Filigrantechniker hatten es nicht so leicht in der Ahlhorner Halle. Der Bodenbelag erwies sich als überaus rutschig, so dass es nur selten sehenswerte Tricks und Kabinettstückchen zu sehen gab. Vielmehr hatten die Spieler damit zu kämpfen, den Halt auf der Fläche nicht zu verlieren.

Lieblos: Eher schnöde verlief die Siegerehrung – sie war eines Masters nicht würdig. Es gab keine Pokale, den vier besten Teams wurden lediglich Briefumschläge mit Geldpreisen überreicht. „Davon haben die Mannschaften mehr als von einem Pokal“, sagte der Spielausschussvorsitzende des Fußballkreises, Manfred Nolte. Das Mindeste wäre aber die Ehrung des besten Torschützen, Spielers und Torhüters gewesen. Besonders unsportlich: Ein Fotograf stellte die Spieler vom Turniersieger SV Baris vorab für ein Jubelbild zusammen und störte damit die wenige Meter daneben gerade begonnene offizielle Siegerehrung erheblich.

Souveräne Leistung an der Pfeife: Christian Mesenbrink, Florian Gräwert, Sven Schlickmann und Andre Bakenhus waren beim Hallen-Masters als Unparteiische im Einsatz. In den durchweg fairen Begegnungen verteilten die Referees nur sechs Zeitstrafen. Bakenhus zückte nach dem ersten Halbfinale nach dem Abpfiff die einzige rote Karte. Ahlhorns Christoph Benkendorf hatte ihm den Vogel gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.