• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Kinder lieben Wassertage

17.05.2017

Der Serengeti-Park Hodenhagen war Ziel von 95 Mädchen und Jungen des „VR Primax Clubs“ aus dem Landkreis Oldenburg. Begleitet wurden sie von 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Volksbank Wildeshauser Geest eG. „Bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein gab es viel zu erleben“, berichtete Volker Jaentsch von der Volksbank. Ziel war unter anderem die Aqua-Safari. „In diesem Fahrgeschäft sitzt man in einem Airboat und fährt durch einen Fluss, wobei das ein oder andere Tier einen dann auch gerne mal nassspritzt“, so Jaentsch. Auch Fahrgeschäfte wie Achterbahn, Break Dancer und eine kleine Jeep-Tour nutzten die Kinder. Faszinierend war die Show „ Die wahre Entdeckung im Okahandro“. Jaentsch: „Hier stellten die Artisten ihr Können auf dem Trampolin und am Sprungturm unter Beweis.“ Letzter Programmpunkt war die Safari-Tour, anstand. Am Abend konnte die Gruppe auf einen ereignisreichen Tag zurückblicken.

Die Bewirtung am 1. Mai beim Düngstruper Dorp-hus blieb auch für die Kinderfeuerwehr der Bauerschaft nicht ohne Folgen: Stephanie Sander, Vera Debicki und Dorina Pieper von der Dorfgemeinschaft Düngstrup übergaben die Einnahmen aus der Bewirtung, immerhin eine Summe von 200 Euro, an die Leiterin der Kinderfeuerwehr, Maren Hagelmann. Im Anschluss an die Spendenübergabe ging es gleich im großen Feuerwehrauto zum Dienst. Unterstützt wird Hagelmann von Detlef Segelken, Martina Hagelmann, Annika und Katja Debbeler sowie den aktiven Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Düngstrup. Die Kinder treffen sich alle drei Wochen samstags von 10 bis 12 Uhr und unternehmen abwechslungsreiche Aktionen – von Wasserspielen bis zum Besuch der Polizei.

Das löst sich ja schön auf“, sagte Malte (9), als er mit Hilfe eine Holzstabes Papier in ein Weckglas mit gefärbtem Wasser tauchte. Auch Klassenkamerad Mateo (10) war ganz begeistert von dem Experiment. Ein „Wassertag“ stand am Dienstag in der Privatschule Gut Spascher Sand für gut 50 Kinder des dritten und vierten Jahrgangs auf dem Stundenplan. Das Besondere: Die Aktion wurde zweisprachig – in Deutsch und in Englisch – durchgeführt. Das Konzept für den bilingualen Sach-Fachunterricht hat (wie berichtet) Englisch-Lehrkraft Tina Pössel erarbeitet. Sie begrüßte die Schüler gemeinsam mit Klassenlehrerin Maren Mühe in der Aula, bevor neun Stationen zu absolvieren waren. So mussten die Kinder prüfen, was passiert, wenn man Eis zehn Minuten lang im Kochtopf erhitzt. An weiteren Stationen ging es beispielsweise um die Tragfähigkeit von Wasser oder den Wasserkreislauf. An einigen Haltepunkten waren die Fragebögen in Englisch auszufüllen – etwa beim Thema Wasserverbrauch. Selbst die Abschlussbesprechung wurde zweisprachig absolviert. Grundschulleiterin Susanne Klein zeigte sich mit dem Verlauf sehr zufrieden. „Es ist erstaunlich, dass die Kinder bereits schwere Wörter wie ,Water circle’ beherrschen.“

Vertreter aus mehreren Gemeinden des Landkreises trafen sich in der vergangenen Woche zu Informationsveranstaltungen der EWE Netz zu aktuellen Themen der Energiewende. Rund 35 Gäste kamen auf dem Hof Urban in Wüsting zusammen, weitere 70 Gäste in der EWE-Bezirksmeisterei Wildeshausen. Themen waren Breitbandausbau oder das Projekt „Enera“. „Bei diesem Projekt zeigt EWE Netz zusammen mit mehr als 70 Partnern, wie das Energiesystem durch den Einsatz intelligenter Technologien zukunftsfähig gestaltet und effizienter betrieben werden kann“, erklärte Netzregionsleiter Torsten Wüstenberg.

Für sehr gute Notdienstleistungen im Jahr 2016 hat Volkswagen Nutzfahrzeuge das Autohaus Hoppe in Wildeshausen ausgezeichnet. „Wir freuen uns, zu den besten Notdienst-Partnern der Volkswagen-Nutzfahrzeuge-Serviceorganisation zu gehören“, erklärte Marco Wieting, Serviceleiter im Autohaus Hoppe. Die Auszeichnung sei Motivation, die Kunden auch künftig durch Top-Leistungen zu begeistern. Jens-Uwe Neuhaus, Bezirksleiter VW Nutzfahrzeuge After Sales, übergab Wieting eine Urkunde.


Ein Video zum Wassertag auf Gut Spascher Sand gibt es unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.