• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 35 Minuten.

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Kinder und Karatekurse

25.07.2015

Eine Spende in Höhe von 350 Euro haben Fußball-Herren-Obmann Tobias Heinze vom TV Dötlingen sowie die Organisatoren der Sommer-Vereinsmeisterschaft Gerrit Schüler und Hendrik Schulz am Mittwoch Jochen Wecker vom evangelischen Jugendhaus Dötlingen übergeben. Bei dem Geld handelt es sich um die Einnahmen des Turniers.
Wecker führte die Gäste anschließend durch das Jugendhaus. Knapp 50 Kinder waren da und nahmen an der Veranstaltung „School’s Out“ teil, bei der es eine kleine Disco und am Abend ein gemeinsames Grillen gab. Das Geld soll für ein Projekt namens „Snoozle-Bahn“ verwendet werden, in dem Konfirmanden verschiedene Dinge in einem Gang kriechend im Dunkeln ertasten und kennenlernen sollen. Weitere Projekte folgen.

Die Kinder und Eltern der Krippe „Wichtelstube“ des Waldorfkindergartens Wildeshausen haben am Donnerstag ihr traditionelles Sommerfest bei den Kleinenkneter Steinen gefeiert, berichtet Elisabeth Brons. Nach einem Picknick mit selbst gebackenem Kuchen und Obst waren Geschicklichkeitsspiele angesagt. Kirschhappen, Süßes angeln und Ballwerfen standen ebenso wie ein gemeinsames Singen auf dem Programm. Die Geschwisterkinder und Eltern feierten mit und alle konnten sich ausgiebig austoben.

Einmal jährlich findet an der Grundschule Dötlingen ein Selbstverteidigungskursus statt. Alle sechs Klassen beteiligten sich, so dass eine stattliche Zahl von 110 Schülern zusammenkam. Pro Klasse bot Karatetrainer Karo Karaca von der Karateschule Wildeshausen eine Selbstverteidigungsstunde an. Der Kursus fand im Rahmen des Konzeptes der Grundschule Dötlingen zur Gewaltprävention statt. Ziel war es, Selbstbewusstsein, Disziplin, Koordination und Konzentration der Schüler zu stärken sowie Interesse am Sport zu wecken. Die Kinder waren begeistert und machten mit viel Spaß bei den Übungen mit.

Seit 25 Jahren arbeitet der Huntloser Gerd Büsselmann bei der Eilers Aschen-stedt GbR. Am 1. Juli 1990 begann er dort im Alter von 25 Jahren. „Dass du der geborene Landwirt bist, konnte man schon damals sehen“, erinnerte sich Inhaber Ralf Eilers bei der Feier zur 25-jährigen Betriebszugehörigkeit. Noch heute führt Büsselmann auch den eigenen elterlichen Betrieb im Nebenerwerb weiter.
Seit einigen Jahren kümmert er sich bei der Firma Eilers weitestgehend alleinverantwortlich um die Schweinemast und unterstützt die Bereiche Biogasanlage, Ackerbau, Getreide- und Maisanbau im Betrieb. „Finde eine Arbeit, die du gern tust, dann brauchst du keinen Tag im Leben mehr zu schuften“, umschrieb Ralf Eilers die Einstellung des 50-Jährigen.

Politik ist vielseitig und nicht immer einfach. Das erlebte der Wildeshauser Matthias Kluck in einem zweiwöchigen Praktikum bei der Landtagsabgeordneten Renate Geuter (SPD) hautnah mit. Die erste Woche war geprägt von Ausschusssitzungen, Fraktionssitzungen und Gesprächen mit kommunalen Vertretern. Diese dienten hauptsächlich dazu, Gesetze für das in der zweiten Woche stattfindende Plenum vorzubereiten. Schwerpunkte waren die aktuelle Flüchtlingspolitik, die geplante Landeszentrale für politische Bildung und der Nachtragshaushalt.
„Ich habe viele Eindrücke gewonnen und tolle Gespräche mit Abgeordneten geführt. Das Klima war stets freundlich und ich kann einem jeden einen Besuch des Landtages empfehlen“, blickt Kluck zufrieden auf die zwei Wochen zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.