• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Einigung zu Bundes-Notbremse
Ausgangsbeschränkungen ab 22.00 Uhr

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

Kleine Haken fürs Kino

21.06.2017

Kleine Hilfsmittel, große Wirkung: Saugschraubhaken halten künftig beim Landfrauenkino in der Kreuzkirche den neuen Vorhang, der den Innenraum der Kirche abdunkeln hilft. Der Vorteil: die Haken lassen sich schnell anbringen und auch wieder rückstandsfrei entfernen.

Entwickelt hat diese Lösung Kirchenratsmitglied Bärbel Eismann. Der Landfrauenverein Streek weiß ihre Unterstützung sehr zu schätzen. Der Vorstand des Vereins – 1. Vorsitzende Marianne Rehling, 2. Vorsitzende Britta Hensel sowie die Beisitzerinnen Hildegard Schaumberg und Brigitte Heinemann – bedankte sich vor der jüngsten Vorführung herzlich mit einem Blumenstrauß.

Insgesamt blicken sie auf einhundertfünfzig Jahre Schulzeit zurück, die sie alle an der Graf-Anton-Günther Schule verbracht haben: Ingrid Held (Französisch, Italienisch, Sport), Maria Kalmer (Französisch, Geschichte), Margret Möckel (Deutsch, Englisch), Gerd Model (Mathematik, Physik) und Klemens Schneider (Biologie, Sport). Die erfahrenen Pädagogen sind jetzt in Pension gegangen und wurden kurz vor den Ferien in einer kleinen Feier vom Kollegium herzlich verabschiedet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle hätten über lange Jahre hinweg die Schule geprägt und sich weit über ihre Fächer hinaus für das Schulleben und die Schüler eingesetzt, so Schulleiter Wolfgang Schoedel. Vor allem von Vertretern der Fachkonferenzen wurden die verschiedenen Temperamente und ganz unterschiedlichen Begabungen hervorgehoben. Gemeinsam wurden allen eine hohe Kollegialität, gepaart mit fachlicher Kompetenz attestiert. Darüber hinaus ging es allen ganz leidenschaftlich um die Schüler, die in ihrer Entwicklung begleitet werden konnten. „Das sind ein paar Größen, die da gehen“, meinte eine der Zuhörerinnen. Die fünf „Urgesteine“ hinterlassen an der GAG eine große Lücke, die von vielen, ganz sicher auch von ganz vielen Schülern, bemerkt werden dürfte.

Alle Fünf erhielten ihre Pensionsurkunden verbunden mit den besten Wünschen für die nun unterrichtsfreie Zeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.