• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

SPORTVEREIN: Kneter TSV nähert sich dem 100. Geburtstag

06.04.2005

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPI GROßENKNETEN/KD - Der TSV Großenkneten kann im Jahr 2008 sein 100-jähriges Bestehen feiern. Schon bald soll ein Arbeitsausschuss gebildet werden, der die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr vorbereitet, hieß es auf der Jahrshauptversammlung.

TSV-Vorsitzender Dieter Menkens, Kassenwart Günther Grahl, Turn- und Sportwart Günther Heißenbüttel sowie die Sprecher der einzelnen Abteilungen blickten zurück auf ein wiederum ereignisreiches Jahr mit vielfältigen Aktivitäten und sportlichen Erfolgen in den jeweiligen Sparten.

1188 Mitglieder zählt der TSV. Einen großen Raum nimmt die Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen ein. Die Verantwortlichen dankten allen Übungsleitern und Helfern für ihren Einsatz. Ein Dank ging auch an die Sponsoren, an die Gemeinde und in diesem Jahr auch ganz besonders an den bisherigen Schulhausmeister Erich Otten.

„Es wird höchste Zeit, dass hier junge Leute antreten“, forderte Vorsitzender Dieter Menkens nach seiner Wiederwahl. Er wird auch die nächsten drei Jahre die Geschicke des TSV leiten. Wiedergewählt wurden ebenso Turn- und Sportwart Günther Heißenbüttel, Kassenwart Günther Grahl und Frauenwartin Lisa Menkens.

Eine ganze Reihe von Ehrungen stand an: Jens Abel, Bernd Apke, Karen Böckmann, Yvonne Giese, Jürgen Hampel, André Krupp, Kord Küther, Klaus Saalfeld, Sven Sujatta, Britta Wedermann, Günter Witte und Andreas Wollenweber gehören dem TSV 25 Jahre an. Die Ehrung persönlich entgegennehmen konnte nur Andreas Wollenweber.

Für mehr als fünfjährige Tätigkeit als Übungsleiter bzw. in sonstiger Funktion wurden Werner Schaar, Britta Kühne, Anke Koch, Sonja Henking, Grit Rohde, Karin Zitter, Andrea Ruthe, Karina Jaedicke, Julia Krupp, Annika Wendt, Fred Asche und Bruni Wenzel geehrt.

Ein besonderer Dank ging auch an den „Hausmeister“ des TSV-Vereinsheimes, Heino Schöll.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.