• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg

SCHÜTZENFEST: Königstitel bleibt in der Familie

02.06.2008

HENGESTERHOLZ Generationswechsel im Schützenverein Hengsterholz-Havekost: Hans-Gerd Witte ist neuer Schützenkönig 2008 und tritt damit ausgerechnet das Erbe seines Vaters Adolf Witte an, der im vergangenen Jahr die meisten Ringe geschossen hatte. So bleibt der Titel des männlichen Königs zwar in der Familie, Andrea Bleydorn, Schwester des neuen Hengsterholzer Schützenkönigs, musste allerdings der neuen Damenkönigin Svenja Razek Platz machen. Razek reichten 56 Ringe für den ersten Platz. 1. Adjudantin wurde Maren Westermann, 2. Adjudantin Rienet Meyer.

Hans-Gerd Witte (58 Ringe) folgen als 1. Adjudant Hergen Meyerholz und als 2. Adjudant Michael Schulz. „Insgesamt hatten wir ein sehr erfolgreiches Schützenfest“, blickt Schriftführerin Silke Meyerholz zurück, „doch merkt man leider auch, dass die Besucherzahlen mehr und mehr rückläufig werden.“ Daher hat der Schützenverein Hengsterholz-Havekost sein Festprogramm auf einen Tag gestrafft. So gab es an diesem Wochenende erstmals keine Proklamation am Sonnabend.

Das Königshaus komplettieren Marcel Moorschlatt (56,9 Ringe) als Kinderkönig, Menke Kubitza (57 Ringe) als Schülerkönig und Rica Stöver (55 Ringe) als neue Jugendkönigin. Ganz leer abtreten musste der alte Schützenkönig Adolf Witte indes nicht. Er wurde bester Altersschütze auf dem Königsstand. Zum König der Könige wurde Horst-Dieter Horstmann gekürt, sein weibliches Pendant wurde Anne Lintelmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der Proklamation der neuen Hengsterholzer Schützenkönige standen auch Ehrungen auf dem Programm. So zeichnete Heino Brackhahn, Vorsitzender des Ganderkeseer Schützenbundes, Michael Schulz mit der Ehrennadel in Bronze aus. Schulz ist seit 1996 zweiter Vorsitzender des Hengsterholzer Schützenvereins, seit 1986 Kinder- und Schülerwart sowie seit 1985 Schießmeister.

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden zudem Wilhelm Grube, Hans Schwarting und Adolf Witte ausgezeichnet. Kassenführer Manfred Woltjen wurde ebenfalls geehrt. Woltjen führt die Kasse des Schützenvereins seit nunmehr 40 Jahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.