• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Versammlung: 170 Landfrauen sind sich einig

04.02.2015

Stenum Eine stabile Mitgliederzahl, ein positiver Kassenbericht und volle Zufriedenheit mit der Arbeit der gewählten Vertreterinnen: Harmonischer als am Dienstagnachmittag beim Landfrauenverein Ganderkesee kann eine Jahreshauptversammlung kaum verlaufen. 170 der derzeit 860 Mitglieder hatten sich dazu im Hotel Backenköhler in Stenum versammelt.

Vorsitzende Meike Ahlers blickte auf ein Jahr mit vollem Programm zurück. Sechs Vorträge, 25 Kurse und Seminare, 18 Lehr- und Besichtigungsfahrten und neun sonstige Veranstaltungen hatte die Vereinsführung angeboten. Insgesamt 3000 Teilnehmer hatte der Vorstand im Vorfeld der Versammlung gezählt. Hinzu kamen die diversen Auftritte des von Magda Schütte geleiteten Landfrauen-Chors.

Gleich mehrere Personalien standen auf der Tagesordnung. Margret Breithaupt, seit 2003 im erweiterten Vorstand und seit 2005 stellvertretende Vorsitzende, sowie das dienstälteste Vorstandsmitglied, Christa Wachtendorf, stellten ihre Ämter zur Verfügung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christa Wachtendorf war 1998 in den Beirat gewählt worden und hatte von 2002 bis 2013 die Kasse des Vereins geführt. Zuletzt hatte sie die „Lesezeit“ initiiert und betreut. „Eine Heidenaufgabe“ hatte Wachtendorf laut Meike Ahlers zudem mit dem Einpflegen der Mitgliederdaten in die EDV übernommen.

Margret Breithaupt hatte sich als stellvertretende Vorsitzende unter anderem um die Annahme der Anmeldungen für die Fahrten der Landfrauen gekümmert. Meike Ahlers lobte ihre Stellvertreterin als einen stets fröhlichen Menschen, der immer zupackend und lösungsorientiert gehandelt habe.

Während Christa Wachtendorf die Kassenführung bereits im vorigen Jahr an Karin Neuhaus übergeben hatte, galt es das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden nun neu zu besetzen. Die Versammlung wählte einstimmig Elisabeth Westphal aus Habbrügge auf den Posten.

Ebenfalls keinerlei Gegenstimmen gab es für Meike Ahlers, Schriftwartin Ingrid Wübbenhorst, Karin Neuhaus sowie die Mitglieder des erweiterten Vorstands Meike Berneisch und Elke Kneehans. „Man merkt, dass ihr zusammen funktioniert“, sagte Wahlleiterin Karin Bellers, die den Verein selbst lange Zeit angeführt hatte. Ein Verein lebe von Veränderungen – auch in der Führungsriege.

Veränderungen gab es auch bei den Vertrauensfrauen. Heike Hespe (Stenum) und Annelore Tönjes (Westerloge) geben ihre Posten auf. Auf letztere folgt Liane Vosgerau, die in Abwesenheit gewählt wurde, und den vergleichsweise großen Zuständigkeitsbereich von Heike Hespe teilen sich künftig Gerda Otten (Stenum) und Monika Flis (Hoykenkamp).

Im Anschluss an die Regularien hörten die Landfrauen einen Vortrag von Imker Götz Neuber, der für den Schutz der akut existenzbedrohten Biene warb.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Video

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.