• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

20 Teams kämpfen um den Gildecup

11.06.2011

WILDESHAUSEN Bereits zum sechsten Mal geht an diesem Sonnabend vor Pfingsten das Fußballturnier um den „Wildeshauser Gildecup“ an den Start. Dabei jagen ab 13.30 Uhr auf den Trainingsplätzen des Krandelstadions in 20 Mannschaften an die 250 aktive Gildebrüder im Alter zwischen 18 und 49 Jahren dem runden Leder hinterher.

Die Startplätze für die diesjährige Veranstaltung waren so begehrt, dass die Homepage des veranstaltenden Pfingstclubs „Die Fracktion“ beim ersten Anmeldetermin prompt zusammenbrach. Beim zweiten Versuch waren die Plätze dann innerhalb von zehn Minuten vergeben. Im Wettbewerb dabei sind Red Hot Gildepeppers, Los Gilderados, Gehrocker, La Schickeria, Black Bulls, Guns n’ Roses, DeTwee, Lords of the Pfingst, Pfingstlinger, Deluxe Brüder, Pfingstoxen, Rien ne va plus, Pfingststars, Männer feiern Gildefest, Johnnie Walkers, Orange Bommels, Maibock Pfingstclub, Pilshusen, PCC und Die Fracktion. Titelverteidiger sind Los Gilderados.

Die Auslosung für die vier Gruppen beginnt am Sonnabend um 13 Uhr und wird von König Lutz Ertelt und Schaffer Arne Tschöpe vorgenommen. Das Finale wird gegen 17.15 Uhr erwartet. Der Sieger erhält den begehrten Wanderpokal, auf dem sich bereits Die Fracktion (2006 und 2008), Rien ne va plus (2007), La Schickeria (2009) und Los Gilderrados (2010) verewigen konnten.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.