• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

2015 erwartet uns so mancher Knalleffekt

31.12.2014

.

 Januar

Das neue Jahr beginnt mit einer überraschenden Kohlfahrt. Der grüne Landwirtschaftsminister Christian Meyer will nach dem Streit um das Landesraumordnungsprogramm Landwirte mal „ohne Tagesordnung in ungezwungener Atmosphäre treffen“. Spontan schließt er sich der Kohlfahrt des Landvolkes an. Später am Abend – so unbestätigte Quellen – trinken Meyer und Landvolk-Vorsitzender Jürgen Seeger Brüderschaft. Die denkwürdige Kohlfahrt endet morgens um 9 Uhr mit einem Bauernfrühstück auf dem Hof Seeger.

Gegenüber der sanierten Pagenmarsch wird das neue Wellness-Center eröffnet. Um die ökologische Komponente der neuen Anlage zu demonstrieren, lässt Betreiber Marcell Görke an diesem Abend den kompletten Strom auf Standfahrrädern erzeugen. Nachdem einige Ratsmitglieder sich am Büfett ordentlich gestärkt haben, sollen auch die Volksvertreter in die Pedale treten – und schlagartig wird es dunkel. Nur Manfred Rebensburg (Grüne) schafft es im Alleingang, eine Notbeleuchtung zu erstrampeln.

.

 Februar

Der Wolf ist ja bereits seit vergangenem November da. Nun hat er sich drastisch vermehrt. Im Fasching sind Wolfs-Kappen der große Verkleidungsrenner. Allerdings wird den Narren empfohlen, nach dem Feiern keine Abkürzungen durch Wälder zu nehmen – dort könnten sie auf echte Wölfe oder Jäger treffen.

Allmorgendlich wird mehrfach eine Gruppe Ratsmitglieder auf dem neuen Trimmpfad gesichtet. Vize-Bürgermeister Wolfgang Sasse bestätigt: „Nach der Schlappe bei der Eröffnung der Wellness-Centers müssen wir an unserer Form arbeiten. Dank meiner Erfahrung bei der Bundeswehr, habe ich ein hartes Schleif-Programm zusammengestellt“. Sein Motto: Dreck, Druck und Drill.

.

 März

MUT-Frontmann Wilfried Papenhusen fühlt sich diskriminiert und beschwert sich bei Bürgermeister Jens Kuraschinski. Grund: Der Tierwohl-Aktivist hatte in der NWZ  von dem Fitnessprogramm Sasses gelesen. Doch als er sich der Gruppe anschließen wollte, habe man abgelehnt. „Das ist nur was für Ratsmitglieder“, sei gesagt worden.

Landrat Carsten Harings wird mit der Helmut-Schmidt-Plakette des Zigarettenkonzerns Reemtsma ausgezeichnet. Grund: Nach spätestens 90 Minuten unterbricht Harings jede Sitzung für eine kurze Zigarettenpause. Die Ehrung findet in Anwesenheit des Altkanzlers in der Hamburger Havanna-Lougne statt. Wegen des dichten Rauchs dort, gibt es leider kein Fotodokument von der Feierstunde.

.

 April

Eines Morgens sind A1 und B 213 gleichzeitig gesperrt. Rund um Wildeshausen bildet sich ein gigantisches Verkehrschaos. Nach mehreren Stunden hat die Polizei die Lage wieder im Griff. Im zuständigen Oldenburger Straßenbauamt hatte man beim Ausmisten offenbar alte mit neuen Pläne vertauscht und so mehrere Kolonnen mit Absperrbaken losgeschickt.

.

 Mai

Überraschend taucht Ex-Landrat Frank Eger beim Gildefest auf. Nach dem Ausmarsch meldet er sich zum Schießen um die Königswürde – und zielt tatsächlich am besten. Lächelnd kommentiert er: „Früher war ich nur Landrat, jetzt bin ich König“.

.

 Juni

Die Bevölkerung in Sandkrug vermisst schon lange ein Schuhgeschäft. Diese Lücke will die ehemalige Bürgermeisterin Elke Szepanski schließen. Sie will das Geschäft im historischen Gasthof Sandkrug einrichten. Neben aktueller Schuhmode plant sie einen Bereich mit extravaganten Stiefelmodellen und schottischen Tanzschuhen.

.

 Juli

Wieder erlebt der Landkreis eine Hitzewelle mit Temperaturen jenseits der 35 Grad. Nach der Kritik in den Vorjahren verzichtet Wardenburgs Bürgermeisterin Martina Noske auf ihren Hitzefrei-Erlass. Stattdessen müssen die Rathaus-Mitarbeiter ab vorhergesagten 28 Grad in Shorts und ärmellosen Muskelshirts zum Dienst erscheinen. Da sich unter den Beamten auch der Vize-Mr.-Niedersachsen Adam Seggermann (24) befindet, erlebt das kleine Rathaus plötzlich einen gewaltigen Besucheransturm.

.

 August

Das Wardenburger Beispiel soll auch in Großenkneten übernommen werden, fordert eine parteiübergreifende weibliche Allianz im Gemeinderat. Bürgermeister Thorsten Schmidtke legt jedoch sein Veto ein. „Shorts stehen mir absolut nicht.“

Der alljährliche Betriebsausflug der Gemeindeverwaltung Wardenburg nimmt ein jähes Ende. Die Mitarbeiter hatten mit mehreren in Großenkneten gemieteten Traktoren nebst Anhängern am Rande in der Natur grillen wollen. Doch an der Zufahrt zu dem Gelände ist Schluss. Da die Treckerfahrer aus der Nachbargemeinde nicht für die Treckermaut bezahlt haben, dürfen sie den Zufahrtsweg nicht benutzen.

.

 September

Hudes Ex-Bürgermeister Axel Jahnz wird bei der Wohnungssuche in seinem alten Ort gesichtet. „Ich brauche ein vernünftiges Rückzugsgebiet bei all dem Chaos in Delmenhorst“, soll er einer Maklerin gesagt haben.

Auch Harpstedts Ex-Bürgermeister Uwe Cordes scheint seinen Abschied ein wenig zu bereuen. Der Vorruheständler (64) kündigt deshalb seine Rückkehr an. Mit der „Liste-C“ will Cordes bei der nächsten Kommunalwahl antreten. „Alles andere als eine absolute Mehrheit wäre eine große Enttäuschung“, gibt sich der Vorsitzende der Liste-C selbstbewusst.

.

 Oktober

Im Rathaus Neerstedt sorgt die Post von Ex-Bürgermeister Heino Pauka zunehmend für Verdruss. Zunächst hatten sich die Mitarbeiter ja noch gefreut, als die ersten beiden Karten aus Neuseeland und Australien eintrudelten. „Der denkt halt immer noch an uns“, berichtete eine Mitarbeiterin. Doch nachdem der Jung-Pensionär auch noch in kurzen Abständen Ansichtskarten vom Grand Canyon, der chinesischen Mauer, dem Taj Mahal und dem Iguacu-Wasserfall schickte, nahm die Begeisterung sprunghaft ab.

.

 November

Nach monatelangen Beratungen soll der Bau der neuen Feuerwehr vom Wildeshauser Rat beschlossen werden. Zwei Tage vor der Sitzung trifft ein brisantes Schreiben im Rathaus ein. Die Landesbrandkasse teilt mit, dass der geforderte Neubau nicht nötig sei. „Nach einer eingehenden Neuanalyse sind wir zu der Auffassung gekommen, dass die alte Wache auch in den nächsten 20 Jahren für die notwendigen Erfordernisse ausreicht“, so der neue Präsident Ewald Bennefeld in seinem Schreiben.

.

 Dezember

Harings schickt die Helmut-Schmidt-Medaille zurück an Reemtsma. Er habe für das neue Jahr den guten Vorsatz, mit dem Rauchen aufzuhören. Und da passe die Auszeichnung nicht mehr in die Welt. Nachdem die Nachricht über die Kreisgrenzen hinaus für Schlagzeilen gesorgt hat, trifft prompt ein großes Nasch-Paket von Haribo ein. „Damit Sie nicht rückfällig werden“, heißt es im Begleittext.

Kaum ist der Feuerwehr-Neubau abgehakt, da meldet sich der erste Interessent für die Pagenmarsch. Die Entsorgungsfirma Remondis will das Areal pachten...

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.