• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Landfrauen: 25 Jahre mit viel Kreativität

08.04.2013

Huntlosen Ehrungen, gemeinsames Frühstück, Ausstellung, Vortrag und Darbietungen umrahmten am Sonnabend die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen des Landfrauenvereins Huntlosen in Meyer’s Gasthaus. Vorsitzende Heike Barjenbruch begrüßte 90 Gäste. Darunter auch zwei neue Mitglieder, so dass der Verein aktuell 148 Frauen zählt.

Am 6. April 1988 waren 150 Frauen zur Gründungsversammlung unter dem Aufruf „Macht alle mit“ zusammengekommen. 143 trugen sich spontan in die Mitgliederliste ein, sehr zur Freude von Eva Hermann-Lejeune, die seinerzeit als Geschäftsführerin des Landfrauenverbandes Weser-Ems die Sitzung leitete.

Zuvor waren die Huntloser Frauen im Landfrauenverein Großenkneten organisiert gewesen. 550 Mitglieder im Großenkneter Verein zur damaligen Zeit waren einfach zu viel. Deshalb kam die Idee, einen eigenen Verein in Huntlosen zu gründen. Inge Naber ergriff in ihrer Funktion als stellvertretende Kreisvorsitzende die Initiative. Sie wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt, 2. Vorsitzende wurde Liesel Grallert, Schriftführerin Helga Schröder und Kassenwartin Inge Boning. Auf Inge Naber folgte später Liesel Grallert als Vorsitzende. Heute leitet Heike Barjenbruch den Verein.

Stellvertretend für die 72 Gründungsmitglieder wurde Inge Naber auf der Jubiläumsfeier besonders geehrt.

Heike Barjenbruch verwies in ihrem Rückblick auf 161 Vorträge zu verschiedensten Themen von Gesundheit bis Kultur, auf 68 Ausflüge und 235 Seminarveranstaltungen. Besondere Aktivitäten waren die Bilder- und Handarbeitsausstellung zusammen mit dem Bürgerverein, Kuchenbüfetts bei Erntefesten, Staudenbasare, Modenschauen und mehr.

Und auch zur Jubiläumsfeier zeigten die Landfrauen Kreativität. Margret Wiese stellte Fotokarten aus. Glaskunst zeigte Inge Schewe, Schmuckdesign Lizza Bünemann, Bilder Helga Schröder und Traute Schröder. Seidenmalerei und Patchwork präsentierten Esther Meyer und Inge Wieting, Klöppel- und Filzarbeiten Margret Bartsch, Monika Hanselle und Lenchen Schmitt, Silberschmuck Ingrid Roman, Postkarten Sandy Sandmann-Weber sowie Produkte rund um die Biene der Kreislandfrauenverband Oldenburg.

Zum Programm gehörten nach dem Frühstück und der Begrüßung durch die Jagdhornbläser Barneführerholz ein Vortrag von Maren Meyer, stellvertretende Vorsitzende des Landfrauenverbandes Weser-Ems, sowie ein Auftritt mit Döntjes von Esther Meyer und Elke Brandt-Fricke. Und auch die Line-Dancer des TV Huntlosen bereicherten den Vormittag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.