• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

29-jährige Musikerin bringt Euphonen flotte Töne bei

04.11.2011

WILDESHAUSEN Über eine Zeitungsanzeige fanden Musik-Pädagogin Swetlana Ruhl und der Männergesangverein Euphonia Wildeshausen zusammen. Das war im März. „Seitdem sind wir flotter geworden“, lobt Liedervater Uwe Leinemann das Engagement der Chorleiterin. Auch Ruhl fühlt sich in der Herren-Runde gut aufgenommen.

Bereits als Jugendliche hat die 29-jährige Harpstedterin Klavierkonzerte gegeben. In Hopsten (Münsterland) hat sie einen großen Chor geleitet und ein kleines Kammerorchester (Violine, Bratsche, Cello, Klavier) gegründet. Besonders gern mag sie Stücke von Chopin und Bach. Parallel absolviert sie noch eine Gesangsausbildung bei Mischa Züwerink von der Musical Academy Viersen.

Umgekrempelt habe sie die „Euphonen“ nicht, sagt Ruhl. Aber intensiv arbeitet sie an der Stimmbildung nach der „Speech-Level-Singing-Methode“. „Dabei singt man in der Stimmlage, in der man auch spricht.“ Als erstes neues Lied hat die Musik-Pädagogin mit dem MGV das russische Volkslied „Katjuscha“ eingeübt. Es wurde erstmals beim Sängerfest in Holdorf zu Gehör gebracht. „Das kam gut an“, bestätigte Leinemann. Ziel sei es, das Repertoire moderner zu machen, so Ruhl.

Von der Stimmgewalt der Euphonen können sich die Zuhörer am Sonntag, 6. November, um 18 Uhr beim Herbst-Konzert in der Kreismusikschule überzeugen. Neben dem MGV Euphonia treten der Kirchenchor St. Peter unter der Leitung von Manfred Läsche und der neu formierte Chor Art & Weise auf. Der Eintritt ist frei.

Zwischen den Auftritten der Chöre wird Ruhl die Gäste am Klavier unterhalten. Und was singt eine so versierte Pianistin und Sängerin unter der Dusche? „Am liebsten Shalom aleikhem.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.