• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Männergesangverein: 29 Jahre als 2. Vorsitzender aktiv

07.11.2015

Dötlingen 30 Jahre im Verein, davon 29 Jahre als Zweiter Vorsitzender und immer noch das zweitjüngste Mitglied des Männergesangvereins Dötlingen (MGV): Auf diese Bilanz blickt Wolfgang Behrends zurück. Bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Dötlinger Hof zog er einen Schlussstrich unter die Vorstandsarbeit. Der scheidende 2. Vorsitzende hatte seine Hausaufgaben gemacht und präsentierte Hartwig von Döllen als seinen Nachfolger.

Zuvor schilderte Behrends aber noch die Protokollschrift des damaligen Schriftführers Friedel Herchenröder aus dem Jahr 1986. In ihr wird belegt, wie der junge Sangesbruder Behrends nur ein Jahr nach seinem Eintritt in den Chor zum neuen Zweiten Vorsitzenden gewählt wurde.

„Ich danke allen Chorsängern für das Vertrauen und die Mitarbeit. Immerhin wurden in meiner Amtszeit gleich drei große Feiern gewuppt“, sagte Behrends. Zum einen war dies das 100-jährige Vereinsbestehen, der 111. Chor-Geburtstag und nun jüngst die 125-Jahr-Feier.

Hans-Hermann Schweers, Erster Vorsitzender des MGV, bedankte sich mit zwei Eintrittskarten für eine Veranstaltung in der Kultur-Etage in Oldenburg bei Behrends.

Mit seinen Dankesworten lüftete Behrends das Geheimnis um seinen Nachfolger. Mit Hartwig von Döllen wählten die Mitglieder nicht nur einen guten und langjährigen Sänger, sondern auch einen Kenner des Chorgesangs sowie der Organisation von Veranstaltungen.

Erneut erhielten bei den Wahlen Vorsitzender Schweers, Schriftführer Bernd Wrobel und Kassenführer Reinhold Pirsich das Vertrauen der Versammlung.

Gleiches galt bis auf eine Ausnahme für den Festausschuss. Im 1. Tenor gab Dierk Garms den Posten an Eckehard Hautau ab, der mit Reiner Nemecek zusammen arbeiten wird. Im 2. Tenor sind Kasimir Kowalski und Hans Hoheisel, im 1. Bass Werner Marcus und Wolfgang Wichmann und im 2. Bass Werner Janzen und Günter Graf wiedergewählt worden. Auch Notenwart Rüdiger Kuhlmann erhielt erneut das Vertrauen.

Der Vorsitzende Hans-Hermann Schweers dankte Dirigentin Irena Martschenko mit einem Blumenstrauß. Seit 13 Jahren leitet sie bereits den MGV. Sie zeigte sich in ihrem Bericht mit ihren gestandenen Jungs zufrieden. Nur eine Bitte hatte sie: „Wenn wir einen Auftritt haben, sollte jeder eine fröhliche Miene machen“, wünschte sich die Dirigentin.

Das gilt ganz besonders für den Auftritt am 8. November in Falkenburg. Dort wird unter dem Motto „Singen macht Freude“ ein gemeinsames Chorkonzert mit der Sängergilde Delmenhorst und dem Falkenburger Chor bestritten.


     www.mgv-doetlingen.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.