• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Firmung: 50 Jugendliche in christlichem Glauben bekräftigt

08.03.2016

Wildeshausen Durch Handauflegung und Salbung hat Weihbischof Heinrich Timmerevers am vergangenen Sonnabend 50 Firmlinge einen Schritt näher ans Erwachsensein herangeführt. In der Wildeshauser Sankt-Peter-Kirche spendete er das Sakrament der Firmung.

Vorher hatten sie sich mit ihren Katecheten Nicole Nimann, Margret Kossen, Karola Müller, Magdalena Goldberg und Christopher Waide über Monate mit den Themen „Ich glaube“, „Heiliger Geist“, „Jesus“, „Gott“ und „Ich als Mensch“ darauf vorbereitet. Außerdem nahmen sie an zwei Veranstaltungen teil. So besichtigten sie den Dom in Münster und bereiteten einen Gottesdienst vor.

Gefirmt wurden: Henrike Bartelt, Hannah-Sophia Bartkowski, Carolin Blömer, Justyna Bojerle, Carolin Bragula, Jette Brinkert, Paul Brinkmann, Zara Brinkmann, Lea-Marie Burwinkel, Kris Dames, Victoria Dartsch, Francesca Delre, Matthias Dröge, Richard Dulzon, Maik Ehemann, Sophie Ertelt, Paula Freytag, Louisa Freytag, Marcel Geier, Adrian Golis, Barbara Gramatowski, Kamil Grzybowski, Sarah Harms, Raffaella Himmelspach, Matthias Holtmann, Klaudine Kiebitz, Leonard Kröger, Lara Kulbach, Flavia Lasagna, Celina Leite Marques, Nils Lenz, Franziska Lohmann, Alina Meyer, Rosanna Mucker, Finn Mika Netzler, Celine Niester, Verena Penski, Lea Pfänder, Marvin Plate, Jakob Poppe, Amelie Reuter, Maik Rohlfs, Vivien Rollié, Maximilian Sonntag, Lukas Thomalla, Emilia Tortora, Timotheus Wienholt, Cheyenne Wolf, Simon Zerhusen und Sandra Zyla.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.