• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Abstimmungsergebnisse müssen überprüft werden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Zu Großer Verwaltungsausschuss In Delmenhorst
Abstimmungsergebnisse müssen überprüft werden

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

63 Jugendliche aus Gemeinde Hatten eingesegnet

25.04.2007

SANDKRUG /KIRCHHATTEN SANDKRUG/KIRCHHATTEN/PB - Drei Konfirmationsgottesdienste fanden am Wochenende in der Gemeinde Hatten statt: zwei bei der ev.-luth. Kirchengemeinde Sandkrug in der dortigen Kreuzkirche, eine in der St.-Ansgari-Kirche in Kirchhatten.

Am Sonnabendnachmittag wurden von Pfarrvikar Michael Trippner folgende elf Mädchen und sechs Jungen konfirmiert: Vanessa Asmussen, Daniela Becker, Jasmin Beer, Torben Behrens, Neele Böhling, Marc-Darius Böwer, Dennis Darius, Sarah Eva Dinklage, Julia Franziska Heine, Kilian Karger, Lara Kröger, Nadine Sophie Neurath, Eike Andreas Ottzen, Roman Reich, Lena Schlizio, Sarah Skutella und Lina Charlott Zurhelle.

Ebenfalls von Trippner wurden am Sonntagvormittag folgende elf Mädchen und neun Jungen eingesegnet: Kariana Bürmann, Fabian Büter, Franzska Gröbke, Luise Hannink, Imke Janßen, Louisa Kasig, Max Koopmann, Lena Kluß, Dana Kröger, Vitali Lichtner, Stephan Ruge, Niklas Schmidt, Oliver Schneider, Sarah Schröder, Tobias Süßmann, Carolina Tietzel, Sascha Wilder, Melanie Willers, Michel Willms und Vanessa Zühlke.

Pfarrer Jürgen Menzel konfirmierte am Sonntagvormittag in Kirchhatten folgende zwölf Mädchen und vier Jungen: Jennifer Börner, Jessica Bruns, Saskia Kröger, Kevin Petermann, Lara-Catharina Schultz, Robert Zilke, Anselm Brümmer, Itje Oltmann, Anna Pörtner, Ilka Renken, Imke Biebert, Lisa Kunze, Franziska Osterloh, Pauline Zobel, Aliessa Vink und Christoph Barkemeyer,

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.