• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Freizeit: Ahlhorner Christen fahren auf ihr Gemeindefest ab

19.06.2018

Ahlhorn Spaß für Jung und Alt gab es beim Gemeindefest der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Ahlhorn am Samstagnachmittag. Das Fest begann mit einer Andacht unter freiem Himmel, die ganz im Zeichen der „Gottesliebe, Nächstenliebe“ stand.

Jens Rhode am Klavier und Niels Wagner an der Gitarre begleiteten die Andacht musikalisch. Anschließend konnten die Besucher auf der Wiese vor dem Gemeindehaus Kaffee und selbst gebackene Kuchen sowie Fischbrötchen und Bratwurst vom Grill genießen.

Ein Highlight waren die Auftritte der jungen Nachwuchstänzer der Gruppen „Die flotten Füße“ und „Rhythmus Racker“ unter der Leitung von Elke Jakobi, die je zwei Tänze präsentierten und viel Applaus ernteten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Musikalisch wurde es später auch bei den Auftritten der Bluesrockband The Loop und der Gruppe Nice to Have, die Jazzmusik spielten. Sie zauberten eine nette Atmosphäre, bei der die Besucher ins Gespräch kommen konnten. Niels Wagner von „The Loop“ ist seit dem Beginn des Gemeindefestes vor zehn Jahren mit dabei – fast in jedem Jahr auch mit seiner Band. Er ist nun vor allem für das musikalische Equipment zuständig. „Das Wetter ist gut, die Technik hat geklappt“, sagte Wagner. Auch die Besucherzahlen seien ähnlich wie in den vergangenen Jahren. Er sei „total zufrieden“.

Ebenso positiv äußerte sich Pastorin Christine Vieth. Es gebe eine gute Mischung von Angeboten zur Unterhaltung. Sie habe den Nachmittag genutzt, um mit den Gemeindemitgliedern in Kontakt zu treten und sie näher kennenzulernen.

Eine der Attraktionen waren auch die beiden ausgestellten Traktoren. Gerhard Varnhorn vom Trecker-Veteranen-Club Lüerte repräsentierte den Verein, der die Traktoren und einen Anhänger unentgeltlich der Kirche zur Verfügung gestellt hatte. Zudem bot Varnhorn als Fahrer gratis kurze Planwagenfahrten über Seitenstraßen „rund um dem Block“ für Klein und Groß an. Eine „heiße Fahrt“ war das, beschrieb einer der Mitfahrer im Planwagen, und besonders bei den Kindern kam diese Aktion gut an.

Helfer und Gäste zogen ein durchweg positives Fazit des Gemeindefestes in Ahlhorn. Die Atmosphäre sei locker und familiär, das Angebot an Unterhaltung und Verpflegung toll, und das Zusammengehörigkeitsgefühl würde durch ein solches Fest gestärkt, waren sich die Besucher einig.

Neele Körner Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2462
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.