• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Aldo Brecke gibt Taktstock und Notenbuch weiter

24.08.2016

Dötlingen Das Notenbuch nahm Thorsten Neumann am Montagabend während der Probe des Gemischten Chors Dötlingen im Dötlinger Hof symbolisch aus den Händen von Aldo Brecke entgegen. Neumann tritt die Nachfolge von Brecke an, der nach München zieht. Dort will er ein Aufbaustudium in Sachen Chormusik antreten.

Thorsten Neumann ist in Dötlingen kein Unbekannter. Über den Kontakt zu Aldo Brecke übernahm er in der Vergangenheit schon öfter vertretungsweise den Dirigentenposten.

Eine große Eingewöhnungsphase wird es nicht geben, denn schon am Montag, 5. September, tritt der Gemischte Chor Dötlingen während der Ausstellungseröffnung von Friedrich Lüers, bekannt als De Moler von Dötlingen, im Kreishaus in Wildeshausen auf.

Thorsten Neumann arbeitet im Hauptberuf als Krankenpfleger im ambulanten Dienst. Der gebürtige Lübecker ist 40 Jahre alt und lebt in Bremen. Er ist ausgebildeter Orchestermusiker. Mit zwölf Jahren sang er im Chor, später auch im Lübecker Theater. Sein Instrument ist die Geige.

Vor 18 Jahren entschied er sich beruflich in den Gesundheitsdienst umzusatteln. Die Musik ist aber immer eine Passion für ihn geblieben.

„Nun hoffen wir, dass uns Thorsten Neumann als neuer Dirigent lange erhalten bleibt“, freute sich Traute Kucera vom Vorstand.

Für Neumann ist die Dirigentschaft die erste volle Stelle als Chorleiter. Als Ziel formulierte Neumann, künftig noch mehr junge Leute für das Singen im Gemischten Chor begeistern zu wollen. Das Repertoire beschreibt er mit klassischer, kirchlicher Prägung, gepaart mit zeitgenössischen Komponisten und dem einen oder anderen Pop-Stück. „Eines werden wir aber gewiss nicht: ein Pop-Chor“, schmunzelte Neumann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.