• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Tradition: Amerikanische Ahnenforscher bestaunen Maibaum

02.05.2012

NEUENWEGE Zahlreiche Gäste hat die Vorsitzende des Heimat- und Bürgervereins Neuenwege, Birgit Kempermann, am Dienstag zum Maibaumsetzen bei der „Alten Schule“ in Neuenwege begrüßt. Und erfolgt dies sonst meist in plattdeutscher Sprache, so machte sie dieses Mal für besondere Gäste eine Ausnahme: Kempermann hieß Mandy und Dallas Rodiek aus Chicago in englischer Sprache willkommen. Beide haben sich aus den USA auf den Weg nach Deutschland gemacht, um im Rahmen ihrer Ahnenforschung das Geburtshaus ihres Ururgroßvaters Johann Heinrich Rodiek zu besuchen, der 1867 aus Neuenkoop ausgewandert war.

Der Oldenburger Ahnenforscher Manfred Diers war den deutschstämmigen Amerikanern dabei behilflich und schenkte ihnen ein Foto des 1699 errichteten Anwesens aus dem Jahre 1896. In diesem Haus wohnen heute Ingrid und Eckhard Hahler – und wie es der Zufall will, singt Eckhard Hahler beim Huder Shanty Chor mit, der die beiden jungen Amerikaner mit zur Maifeier brachte. So konnten sie nebenbei ein wenig deutsches Brauchtum kennenlernen und mit Spannung das Aufstellen des Maibaums verfolgen, den Familie Cordes mit ihren Nachbarn vom Hasenweg und Tweelbäker Weg geschmückt hatten. Anschließend bestaunten die Rodieks den Tanz der „Neenweger Danzkoppel“ unter dem fast 15 Meter hohen Maibaum. Dann hatte auch der vielstimmige Huder Shanty Chor seinen Auftritt, der mit einigen Frühlings- und Mailiedern die Besucher erfreute.

Birgit Kempermann bedankte sich bei allen Mitwirkenden, die zum Gelingen der Maifeier beigetragen hatten. Mandy und Dallas Rodiek hatten ihre Freude an dieser Veranstaltung und nehmen die für sie außergewöhnlichen Eindrücke aus der alten Heimat mit nach Chicago zurück.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.