• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

MUSIK: „Auf ihr Freunde, lasst uns singen . . .“

17.06.2008

GROßENKNETEN „Auf ihre Freunde, lasst uns singen . . ." hieß das Stück, mit dem der ausrichtende Frauenchor Großenkneten unter der Leitung von Fritz Brose das 84. Bundessängerfest des Sängerbundes „Frohsinn“ bei Kempermann eröffnete.

Vorsitzende Rosemarie Wichmann-Kohls freute sich im Namen des Frauenchors viele weitere Chöre begrüßen zu können. Auch Landrat Frank Eger und Bürgermeister Volker Bernasko waren gekommen und sprachen Grußworte. Ein besonderer Dank ging an Helga Kämper, die die Moderation übernahm.

Als Dirigentin Helga Eilers den Bundeschor auf die Bühne rief, um unter anderem die Hymne an Europa zu singen, entstand ein imposantes Bild, denn die Aktiven aus den Gemischten Chören Huntlosen, Wardenburg, Achternmeer und Hengstlage sowie aus dem Männergesangverein Liederkranz Großenkneten und den Frauenchören Bissel-Haast-Sage und Großenkneten, der „Achter ohne Steuermann“ und das Trio „Raps und Tröte“ fanden sich allesamt auf der Bühne ein.

Ein weiterer Höhepunkt war die Sängerehrung. Sängerbund-Vorsitzender Albert Timp leistete schon fast Schwerstarbeit, denn die Liste der zu Ehrenden war lang. Er betonte zuvor in seiner Ansprache, dass auch die Jugend erkennen möge, welche gesellschaftliche Aufgabe das Miteinandersein und das gemeinsame Singen in den Chören erfüllten.

Seit 60 Jahren Sänger bzw. Sängerin sind Erna Müller vom Frauenchor Großenkneten und Gretl und Heinz Knetemann vom Gemischten Chor Wardenburg. Sie erhielten die goldene Lyra. Unerwartet erhielt auch Alfred Münch eine Auszeichnung in Form einer Uhr mit Gravur. Münch hat sich seit 60 Jahren für den Sängerbund Frohsinn eingesetzt.

Die silberne Lyra erhielten ferner Dirigentin Helga Eilers, Mitglied im Gemischten Chor Wardenburg, wie auch ihre Chorschwester Ingrid Hartmann sowie Albert Timp und Inge Timp (gemischter Chor Huntlosen).

Die goldene Ehrennadel für 40-jährige Chorzugehörigkeit konnte Christa Wagner (Wardenburg) in Empfang nehmen. Die silberne Nadel für 25-jährige Treue ging an Anna Schröer und Monika Beckmann (Wardenburg), Linda Poppe und Helga Schürmann (Frauenchor Bissel-Haast-Sage), Agathe Hellbusch (Frauenchor Großenkneten) sowie an Anita Leverenz, Klaus Schöttke, Inge Stein, Uwe Deeken, Wilma Schmidt, Helga Hillje und Heino Haan (alle Achternmeer). Die bronzene Ehrennadel für zehnjährige Treue ging an Gudrun Negd (Frauenchor Bissel-Haast-Sage) sowie an Herbert Glaußen, Lonny Timmermann und Anke Hollmann (Achternmeer).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.