• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

TOURISMUS: Ausgezeichneter Urlaub in Hude

12.11.2009

HUDE Urlaub und Erholung in Hude haben Qualität – dafür bürgt das Prädikat „Staatlich anerkannter Erholungsort“. Eine von Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode unterschriebene Urkunde, die der Gemeinde die Zertifizierung nach den verschärften Kriterien der neugefassten Kurortverordnung bescheinigt, übergaben Carsten Seyfarth und Jeanette Bergner von der Regierungsvertretung Oldenburg am Mittwoch Bürgermeister Axel Jahnz.

„Hude hat sich diese Auszeichnung absolut redlich verdient“, konstatierte Seyfarth. Der „Wirtschaftsfaktor Tourismus“ werde von vielen Akteuren im Ort getragen. „Politik und Touristik-Palette ziehen an einem Strang“, lobte Seyfarth. Aus Sicht der Regierungsvertretung macht der „Dreiklang“ aus Natur, Kunst/Kultur und Sport den Erholungsort aus. Auch das ehrenamtliche Engagement sei positiv aufgefallen. Seyfarth erinnerte daran, dass Hude erstmals vor 36 Jahren als Erholungsort anerkannt worden sei. Nun ist die Gemeinde die erste Kommune im Landkreis Oldenburg, der nach der neuen Kurortverordnung diese Auszeichnung zuteil wird. Das Gütesiegel stehe für eine „Qualitätssteigerung im Sinne des Gastes“, so Seyfarth. Er lobte auch die „gute regionale Zusammenarbeit“.

„Froh und glücklich“ über die Auszeichnung zeigte sich Kerstin Sonka für die Huder Touristik-Palette. Das Prädikat „Erholungsort“ sei für das regionale Marketing „wunderbar“, freute sich die stellvertretende Geschäftsführerin des Zweckverbandes Wildeshauser Geest, Iris Gallmeister. Landrat Frank Eger kündigte weitere gemeinsame Anstrengungen in Sachen Tourismusförderung an: „Da ist was im Rohr.“ Die Huder Auszeichnung sei geeignet, um die „Schlagkraft“ zu erhöhen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Diesen Weg weiterzugehen, darin bestärkte Carola Havekost, Geschäftsführerin im Bereich Handel, Dienstleistung und Tourismus bei der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK), die Gemeinde. Denn Hude habe „sehr viel Potential im Tourismus“. Sie stellte eine Verknüpfung mit dem Einzelhandelskonzept her, das bewusst die Attraktivität des Kernortes stärke. Das komme auch dem Tourismus zugute: „Kein Gast will Leerstände sehen.“ Das Prädikat helfe mit, Investitionen auszulösen, meinte der Huder Wirtschaftsausschuss-Vorsitzende Heiko Aschenbeck.

Bürgermeister Axel Jahnz registrierte die „Lobeshymnen“ mit großer Freude, will sich aber auf den Lorbeeren nicht ausruhen: „Stillstand wäre Rückschritt.“

Stephan Onnen Redakteur / Redaktion Oldenburg
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2114
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.