• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Autor bringt Spannung in Alte Ziegelei

11.06.2015

Westerholt In der Region ist er ein gerngesehener Gast: Schriftsteller Klaus-Peter Wolf. Wenn er aus seinen Büchern liest, dann ist er reges Zuschauerinteresse gewohnt. Diesmal haben ihn die Wardenburger Landfrauen für eine Lesung gewinnen können (die NWZ  berichtete). Sie erwarten ihn am kommenden Montag, 15. Juni, in der Alten Ziegelei, Ziegeleiweg 11, in Westerholt. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist bereits ab 19 Uhr.

„Es sind noch Karten an der Abendkasse zu haben“, verspricht Waltraut Schmidt, Vorsitzende des Wardenburger Landfrauenvereins. Der Eintritt koste 7 Euro.

Klaus-Peter Wolf liest aus seinem neuen Krimi „Ostfriesenwut“. Und er kommt nicht allein: Er bringt seine Frau Bettina Göschl mit, die den Abend mit Gesang und Gitarrenspiel bereichert. Zusammen mit ihr und seiner Tochter Maxi produziert Wolf übrigens auch CDs für Kinder.

Der freie Schriftsteller und Drehbuchautor, der in Norden (Ostfriesland) lebt, gilt als leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft. Vor allem seine Ostfriesen-Krimis finden ein breites Publikum. Das Original-Taschenbuch Ostfriesenwut schaffte – wie bereits im vergangenen Jahr der Roman Ostfriesenfeuer – auf Anhieb den Sprung auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste.