• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Konzert: Band hat schon fast familiäre Kontakte nach Kneten

10.10.2016

Großenkneten „Moin! Alles gut?“ Eine kurze Begrüßungsansprache, die die drei Musiker der australisch-amerikanischen Band „Riddle & The Stars“ inzwischen in norddeutschen Landen gelernt haben. Kein Wunder, denn immerhin standen Tracy Byrnes und Co das vierte Mal auf einer Bühne in der Gemeinde Großenkneten.

„Ich weiß auch nicht, aber irgendwie scheint die Band Gefallen an uns gefunden zusammen“, frotzelte Irene Krüger, Vorsitzende des Vereins Musik und Kultur (MuK) in Großenkneten bei der Begrüßung. Etwas klarer wurde die Ansage, als Tochter Ann-Katrin Krüger im besten Englisch die Band noch einmal vorstellte. Dabei wurden auch inzwischen entstandene, fast familiäre Kontakte etwas deutlicher.

Wie dem auch sei: Die Besucher, die am Freitagabend im „Markt 6“ in Großenkneten dabei waren, hatten ihre helle Freude an den beschwingten Stücken von „Riddle & The Stars“. Viele kannten die Texte bereits wie bei dem Stück „Massachusetts“. Da wurde mitgesungen und geklatscht. Ein Konzertabend im überschaubaren Kreis von Musikfreunden. Ein Abend in Clubatmosphäre – genauso, wie es „Riddle & The Stars“ auch von ihren Songs & Whispers-Konzerten kennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An das viel beachtete Sommerkonzert im Garten von Elke und Claus Coorßen im vergangenen Jahr, veranstaltet vom Frauennetzwerk und dem MuK, konnten sich an diesem Abend noch einige Gäste erinnern.

Entstanden ist die Konzertreihe in Großenkneten eigentlich aufgrund eines Gewinns. Den hatte Irene Krüger gemacht. Dahinter stand der Auftritt der Band bei einem Besuch der Songs & Whispers-Reihe in Hude. Dort gewann die MuK-Vorsitzende das Wohnzimmerkonzert.

Inzwischen sind die Bandmitglieder so etwas wie Wahl-Großenkneter. Es wird deshalb wohl auch nicht das letzte Konzert in der Gemeinde gewesen sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.