• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ganderkesee fiebert Büttenabend entgegen

30.01.2015

Ganderkesee Lederhosen und Lady Gaga – geht das zusammen? „Und wie!“ lautet die Botschaft der Ganderkeseer Büttenabende 2015. Mal machen rustikale Bajuwaren in der Festhalle Am Steinacker ein Fass auf, mal räkeln sich knapp bekleidete Gagas zu Ohrwürmern auf den Bühnenbrettern. Schon bei der Generalprobe am späten Mittwochabend waren die Zuschauer hin und weg. Ihre Forderung: „Mehr!“

14 Darbietungen umfasst das Programm, die Besucher können sich auf rund vier Stunden mit Musik und Show, mit Erotik, bissigen Büttenreden und guten Gags freuen. Neu ist in diesem Jahr nicht nur die Decken-Deko. Neu dabei ist zum Beispiel auch Tina Siemers, die wie weiland Frau Antje ein bisschen Holland in den Saal bringt und zu gelbem Käse und roten Tulpen rabenschwarzen Humor serviert: Sie habe, so erklärte sie dem vergnügten Publikum, dem Altenheim eine Spende angeboten. „Aber sie wollten die Mutter nicht mitnehmen.“

NWZTV zeigt einen Beitrag zur Generalprobe

Souverän, schlagfertig und witzig führt Markus Weise durchs Programm – mal im schrillbunten Anzug aus den 70ern, mal im weißen Bademantel, mal im Smoking, wobei unklar scheint, ob der Bügel noch drinsteckt. Dass er auch singen kann, zeigt der Comedian zum Beispiel im Udo-Jürgens-Medley mit Birgit Dürkop – oder als „schlanker Lou Bega“ zusammen mit der Grünen Garde beim „Mambo No. 5“.

Mit Hilfe der Gäste im Saal plant Weise ein Experiment: Er will während der Büttenabende ein Gewinnspiel veranstalten. Ziel dabei ist, die „Gefällt-mir“-Clicks auf der Facebook-Seite der GGV in die Höhe zu treiben. „Das wär’ mal etwas ganz Besonderes, wenn’s klappen würde.“

Dafür, dass die Prise Erotik diesmal größer ausfällt als gewohnt, sorgen zum einen die Gaga-Ladies vom Dance-Center Delmenhorst, zum anderen die Temptations um Bianca Bachmann – und natürlich die Lolly Pops. „Burlesque“ haben die gelenkigen Damen ihren angedeuteten Striptease überschrieben. Weil sich Trainerin Kirstin Rohlfs nach zehn Jahren verabschiedet, wird’s voll auf der Bühne: Auch die ehemaligen Lolly Pops wirbeln mit über die Bretter.

Gewohnt bissig kommt Baron Ganterteich alias Torge Kublank daher, der unter anderen Rapper Bushido auf die Schippe nimmt: Der habe sich zum Chiropraktiker gewandelt „und gleich mit der flachen Hand die eigene Frau behandelt“.

Als wahre Bayern outen sich die Bookhorn Allstars, die mit ihrer Musik den Saal zum Mitsingen bringen – ähnlich wie die „Oberkellner“, die bekannte Trinklieder mit rockigen Rhythmen aufpeppen.

Ihre eigene Heidi bringen die feschen Lederhosenträger der Männergarde mit. Die Ähnlichkeit Heidis mit der bärtigen Frau Wurst sei eher zufällig, hieß es.


Ein Spezial gibt es unter   www.nwzonline.de/fasching 
Video

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.