• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Himmelfahrtsversammlung: Beförderungswelle im Korps

16.05.2015

Harpstedt 22 Jahre gehörte Alfred Günnemann zum Offizierskorps der Harpstedter Bürgerschützen – bei der traditionellen Himmelfahrtsversammlung der Offiziere wurde er von Oberst Rolf Ranke verabschiedet und ein Nachfolger aus dem 1. Rott neu ins Korps aufgenommen.

Bei dem 68-jährigen Günnemann, der 1998 auch König war, bedankte sich Ranke, der ebenfalls seit 22 Jahren Offizier ist. „Es war mir wirklich immer ein Vergnügen, mit dir Schiebenscheeten zu feiern“, sagte er.

Eric Hormann stellte sich als neuer Offizier vor. Die Beteiligung an der Organisation des jahrhundertealten Schützenfestes sei eine tolle, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe, erinnerte Ranke. Es gelte, die Tradition zu wahren, aber auch, das „Schiebenscheeten“ der Zeit anzupassen, damit am Ende alle Teilnehmer Freude am Fest hätten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Ausscheiden von Alfred Günnemann führte nicht nur dazu, dass ein Platz im Korps neu besetzt werden musste, es löste auch eine wahre Beförderungswelle aus: Major Jürgen Mahlstedt ist neuer Oberstleutnant, Adjutant Claus Grote neuer Major. Seinen Rang nimmt der bisherige Hauptmann Hartmut Bahrs ein, der wiederum vom bisherigen Oberleutnant Timo Chudaska abgelöst wurde.

Den Leutnant Lars Tangemann beförderte Ranke zum Oberleutnant und Eric Hormann konnte seinen Platz als Leutnant einnehmen.

Das wichtige Amt des Fähnrichs wurde ebenfalls wie üblich bei der Versammlung vergeben – Lars Tangemann wird es ausüben und dabei von den Brüdern Bernd und Ralf Volkmer als Fähnrichsbegleiter unterstützt.

Eine wichtige Neuerung haben sich die Offiziere überlegt, die vor allem die Nachbarschaft des neuen Königs entlasten soll. Neben Getränken, Tischen und Bänken in Anhängern stehen künftig im Inkoop-Markt auch fertig gepackte Einkaufswagen mit Würstchen, Brot und allem, was für die nächtliche Bewirtung nötig ist, bereit. So soll die Vorbereitungszeit für die Nachbarschaft möglichst kurz gehalten werden, damit Freunde und Nachbarn möglichst lange mit ihrem König und den Bürgerschützen auf dem Koems feiern können.

Auf den Ablauf des Schiebenscheeten kommt die NWZ  in einer späteren Ausgabe zurück.


     www.schiebenscheeten.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.