• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musik: Bei Papergrass trifft Bieber auf Jethro Tull

10.07.2012

HUDE Sie steht auf Justin Bieber, Rihanna und Adele. Er hört am liebsten Jethro Tull, Deep Purple und Genesis. Während sie neue Musik über Youtube kennenlernt, hörte er neue Bands bei der Tante in Bremen mit dem englischen Radiosender oder beim Kirmes-Autoscooter. Unterschiedlicher könnten die musikalischen Wurzeln von Jana Nöldner und Ralph Coquette gar nicht sein. Das hielt die beiden allerdings nicht davon ab, eine musikalische Zusammenarbeit zu starten. „Heiß und kalt“ heißt die neue Single von Coquettes Band „Papergrass“ und der zwölfjährigen Schülerin aus Hude.

Geschrieben haben das Sommerlied mit Reggaeeinflüssen Ralph Coquette und sein Bandkollege Jürgen „Joschi“ Rasch. Aufgenommen wurde es in einem Tonstudio in Nordenham. „Wir haben es das erste Mal im November aufgenommen, da allerdings noch nicht den richtigen Sound gefunden“, erklärt Coquette. Im Januar ging es mit Sängerin Jana und der ebenfalls zwölfjährigen Imke Daalmann noch einmal ins Tonstudio. Imke spielt Querflöte und ermöglichte den Komponisten, auch Einflüsse von Jethro Tull in das Stück einfließen zu lassen. Allerdings ließ es sich die Zwölfjährige nicht nehmen, auch ein Wörtchen bei der Produktion mitzureden: „Imke bestand auf ein sauberes Ende und nicht so schief, wie es zum Beispiel bei Jethro Tull üblich ist. Erst als sie ihren Willen hatte, gab sie Ruhe“, so Coquette.

Angefangen hat es mit Jana und Papergrass Ende 2010. „Janas Mutter kam zu mir und erzählte, dass Jana gut singe und fragte, ob sie nicht mal vorsingen könnte“, erinnert sich Coquette. Kurze Zeit später stand die damals Zehnjährige bei ihm im Wohnzimmer und sang ihm eine Ballade vor. „Sie traf alle Töne, das hat mich beeindruckt“. 2011 ging die Schülerin bereits mit Papergrass auf Mini-Tournee.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wenn Jana noch ein paar Jahre so weiter macht, wird sie zur richtigen Rampensau“, prophezeit der Musiker. Nachvollziehbar, denn schließlich stand Jana im vergangenen Jahr beim Bernstorff-Straßenfest in St. Pauli und im Huder Kulturhof vor 750 Zuschauern auf der Bühne. Ihr erster eigener Hit „Heiß und Kalt“ ist seit zwei Wochen auf allen bekannten Downloadportalen erhältlich. „Leider können wir noch nichts zur Resonanz sagen, da die Musikportale nur vierteljährlich abrechnen“, erklärt Ralph Coquette.

Neben der neuen Single gibt es noch eine weitere Neuerung bei Papergrass: Viktoria Pisanko singt und spielt nun Keyboard in der Band.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.