• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

US-Talkmaster-Legende
Larry King ist tot

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kreativ: Beim Künstlerkreis dreht sich alles um die Spirale

03.12.2014

Kirchhatten Im Rahmen des Vier-Jahreszeiten-Kulturprogramms der Gemeinde Hatten eröffnete Bürgermeister Christian Pundt kürzlich gemeinsam mit der Vorsitzenden Renate Riemer im Rathaus die Jahresausstellung des Künstlerkreises Hatten. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Spirale“.

„Sie ist eine geometrische Figur, lässt sich berechnen und zu Schraubenwindungen in Metall gießen“, erklärte die Vorsitzende den zahlreich erschienenen Gästen, „aber wir finden sie auch in der Natur, beispielsweise im Wasserwirbel, im Schneckenhaus oder im kunstvollen Spinnennetz.“ So hielt die Spirale seit frühester Zeit Einzug in den Menschengeist und erlangte eine nach Wesen und Vielfalt weithin unbekannte Symbolkraft.

Wer sich auf die Spuren der Spirale begibt, wird am Ende feststellen, dass diese Form in allen Dimensionen gegenwärtig ist. So findet sich die Spirale in jeder menschlichen Zelle in Gestalt der DNS-Doppelwendel bis hin zu den gigantischen Wirbeln der Spiralnebel wie im Sternbild Jagdhunde, erläuterte Riemer. Doch auch im Großen – zum Beispiel der Milchstraße – lässt sich die Spiralform entdecken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aus dem Hatter Künstlerkreis stellen Renate Riemer (Aquarelle, Acrylbilder, Zeichnungen), Angelika Fauser (Pastellmalerei), Sylvia Gegler (Tiffany-Glaskunst „modern“), Horst Pieper (Drechselarbeiten), Karin Geyer (Fotografie), Walburga Pouwels (Holzarbeiten), Monika Brunow (Speckstein, Holzschmuck, Prosa und Lyrik) sowie Jürgen Lauenstein (Acrylmalerei) aus.

Als Gäste des Künstlerkreises nahmen diesmal an der Adventsausstellung Inka Rösler mit Handweberei, Birgit Schiwinsky-Tetenborg mit Schmuck und Bärbel Reichelt mit Filzarbeiten (alle aus Ofen) teil. Maria Standt aus Garrel präsentierte sich mit Schmuck, Seifen und Marmeladen, Bernhard Schwarze, Autor und Grafiker aus Rastede, mit Bildern, ebenso Friedrich Luers, Maler und Schriftsteller aus Dötlingen.

Die gemeinsame Jahresausstellung, die auch Beiträge von Margot Drung (Malerei, Collagen, Objekte), Marianne Leidenroth und Lydia Drachenberg (beide Patchworkarbeiten) zeigt, ist noch bis zum Freitag, 16. Januar, während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.