• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Soziales: Benefizkonzert für Huderin in Not

13.08.2016

Hude Ein Benefizkonzert, dessen Erlös einer in Not geratenen Huder Bürgerin zugute kommen soll, hat Ina Wübbeler, Leiterin der Musikschule Brass & More“, spontan auf die Beine gestellt. Das Konzert findet am Freitag, 19. August, ab 19.30 Uhr in der katholischen St. Marienkirche in Hude statt.

Das Blockflötenquartett der Musikschule „Brass & More“, mit Janne und Uta Imbeck, Lilly Ziegler und Ina Wübbeler, präsentiert die neue CD „Flötenträume“ mit Musik von Johann Sebastian Bach bis Reinhard Mey. Am Klavier spielt Christel Bokemeyer. Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten.

Ina Wübbeler hofft, dass an diesem Abend genug Geld zusammenkommt, um einer MS-kranken Huderin zu helfen. Es sei ihre Freundin, erzählt sie. Diese leide seit 20 Jahren an Multipler Sklerose.

Neben der gesundheitlichen Beeinträchtigung – sie sei nur noch eingeschränkt gehfähig und auf Rollator und Rollstuhl angewiesen – habe es für die Frau, die namentlich nicht genannt werden möchte und die wegen der fortschreitenden Krankheit auf finanzielle Unterstützung vom Sozialamt angewiesen sei, in den vergangenen Wochen weitere herbe Rückschläge gegeben. Die Wohnung der Freundin sei gekündigt und Ende Juli sogar vorzeitig zwangsgeräumt worden.

Das sei geschehen, obwohl der Vermieterin bekannt gewesen sei, dass die Freundin ab dem 1. September eine neue, barrierefreie Wohnung in Hude beziehen könne, berichtet Ina Wübbeler.

Ina Wübbeler hat ihre kranke Freundin erst einmal bei sich aufgenommen, erzählt sie. Hilfe von zuständigen Behörden, die Zwangsräumung zu verhindern, sei erbeten, aber nicht gewährt worden. Und nun würden außerdem alle Zahlungen, die mit dem Umzug in die neue Wohnung verbunden seien, vom Amt wohl nicht übernommen, wie auch die über dem Satz liegenden 55 Euro monatliche Mehrkosten für die neue Wohnung.

Für Mietkautionen und Übernahme der Küche in der neuen Wohnung würden erst einmal rund 1500 Euro an Geldmitteln helfen.

Ina Wübbeler hat ein Spendenkonto eingerichtet. Zugleich sucht sie für Ende des Monats Umzugshelfer und Fahrzeuge für den Möbeltransport. Kontakt zu Ina Wübbeler ist per E-Mail möglich (BrassAndMore@gmx.de).

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.