• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bergedorf setzt Schlusspunkt

28.08.2008

BERGEDORF Die Bergedorfer Schützen sind wie immer die Letzten: Ihr Schützenfest am kommenden Wochenende beschließt auch in diesem Jahr den Reigen der Vereinsfeiern im Ganderkeseer Schützenbund.

Seit Tagen sind die Mitglieder mit den Vorbereitungen beschäftigt: Am vergangenen Wochenende fanden Arbeitsdienste statt, auch das Königsschießen wurde eröffnet; am Montag trafen sich die Frauen zum Rosendrehen, und an diesem Donnerstag wird das Grün zum Schmücken aus dem Wald geholt. Am Freitag um 14 Uhr beginnt das Kranzbinden, und um 19 Uhr bringen die Schützendamen den Kranz zu ihrer Königin Bianca Grosenik.

So richtig in die Vollen geht es am Sonnabend, 30. August, um 14 Uhr, wenn die amtierenden Majestäten das Schießen eröffnen – bis 19 Uhr kann auf allen Ständen geschossen werden. Zeitgleich gibt’s Kaffee und Kuchen im Festzelt. Die ersten Majestäten, nämlich Vize- und Vogelkönige, werden am Abend proklamiert, bevor um 21 Uhr die „Mega-Zelt-Fete“ mit der „Skylight Disco“ startet. Die Cocktail-Bar wird dann ebenfalls geöffnet.

Am Sonntag um 12 Uhr treten die Bergedorfer Schützen mit Gästen und Musikern zum Festumzug an, um ihre Majestäten abzuholen. Nach dem Empfang bei Schützenkönig Klaus Königs geht’s zurück zur Schießhalle, wo um 14 Uhr wieder die Wettbewerbe auf allen Ständen beginnen.

Im Festzelt werden wieder Kaffee und Kuchen serviert, und um 15.30 Uhr geht’s rund beim Kindertanz mit „Fred & Michael“. Neben einer großen Tombola findet dann auch die Proklamation der Kinderkönige statt. Um 17.30 Uhr schließt sich der Luftballonstart an. Der Jugend-Spielmanns- und Fanfarenzug Elsfleth sorgt mit einem Platzkonzert für den musikalischen Rahmen.

Um 18 Uhr wird der Königsstand geschlossen – spannend bleibt es aber bis 19.30 Uhr, denn dann beginnt erst die Proklamation der neuen Majestäten – und dann wird sich auch herausstellen, wer beim Königslotto gewonnen hat. Die Stimmzettel werden vom Festausschuss eingesammelt, sie können aber auch bis zum Beginn des Schießens am Sonnabend (14 Uhr) in der Schießhalle abgegeben werden.

„Eintritt frei“ heißt es schließlich für den Festball am Sonntagabend (Beginn 20 Uhr). Die „Sonoros“ bitten zum Tanz – und das ist dann sozusagen der Abtanzball für die Schützenfestsaison 2008.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.