• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw-Anhänger verliert Rad auf der Autobahn
+++ Eilmeldung +++

Teilsperrung Der A28
Lkw-Anhänger verliert Rad auf der Autobahn

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Besinnliche Klänge bei flackernden Öfen

20.12.2005

COLNRADE COLNRADE/JKU - Mit Musik, Malerei und vergnüglichen und besinnlichen Texten zur Weihnachtszeit wurden am Sonntagmorgen die Besucher im Ofenhaus in Colnrade unterhalten. Die Gastgeber Hanna und Julius Dauskardt hatten einige Öfen in ihren Ausstellungsräumen angefeuert, die für eine behagliche Wärme zur Adventsmatinee sorgten.

Dazu passte gut die tiefe, warme Stimme von Peter Uhlig, der dazu das „Alte Kaminstück“ von Heinrich Heine vortrug: Dieses handelt von einem Träumer, der beim Blick in die tänzelnden Flammen die Zeit vergisst.

Dazu passten gut die schönen Stücke des Barock, mit denen Claire Bracher und Marthe Perl auf ihren Gamben die Besucher unterhielten. Wenig gehörte Werke gab es dort zu hören, darunter eine Suite von Konrad Höffner, „Division upon a Ground“ von Christopher Simpson und „A Spanish Humor“ von Tobias Hume.

Die beiden Sängerinnen Johanna Kruse und Christine Süßmute trugen, begleitet von Calogero Scanio am Klavier „Ave Maria“ von Camille Saint Saens und „Laudamus Te“ aus dem „Gloria“ von Antonio Vivaldi vor.

Daneben gab es ein Wiedersehen mit den farbenfrohen Bildern von Thomas Erdl-Konietzny, die bereits seit dem Sommer im Ofenhaus zu sehen waren. Der Würzburger Künstler war eigens zu der Adventsmatinee angereist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.