• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Besondere Ehrung für Horst Wichmann

03.03.2017

Dötlingen Die Jahreshauptversammlungen des Bürger- und Heimatvereins (BHV) Dötlingen sollen künftig um 19 – und nicht erst um 20 Uhr – anfangen. Der Grund: Die Veranstaltung des Vereins am Mittwochabend im „Dötlinger Hof“ wurde erst gegen 23 Uhr beendet.

62 Mitglieder, zwölf mehr als im Vorjahr, zollten den Ausführungen des 1. Vorsitzenden Eckehard Hautau Aufmerksamkeit. Er wies auf nicht weniger als 28 Aktivitäten im vergangenen Jahr hin. Dazu gehörten neben dem Aktionstag „Blühflächen“ im Dorfgarten und der Informationsveranstaltung zum Gewerbegebiet Hockensberg die Maibaumfeier, das Anboulen auf der öffentlichen Spielfläche im Dorfgarten sowie die Tour „Dötlinger entdecken Dötlingen“ im Tiergehege Lenz und dem Hof Oltmann. Nicht zu vergessen die 12. Tagung der Heimat- und Bürgervereine im Landhotel und das eigene Erntefest mit Feldfahrt (15 Gespanne) und Festakt auf dem Kirchplatz sowie Abendveranstaltung auf Meyers Diele. Auch die Weihnachtsbaumaktion, an der sich künftig die Gemeinde beteiligen soll, ist allen noch in guter Erinnerung.

Eine besondere Ehrung gab es für Horst Wichmann, Gründungsmitglied des Bürger- und Heimatvereins. Seit 12. März 1951 ist er im Verein aktiv. Seine Meinung gilt und sein Wissen um Dötlingen auch. In einer kurzen Ansprache zeigte er den Weg des Vereins bis zum heutigen Bürger- und Heimatverein auf.

50 Jahre im Verein

50 Jahre im BHV sind Helmut Behrens, er hatte den Vorsitz von 31. März 1969 bis 12. März 1974 inne, sowie Kurt Kläner der vom 9. März 1997 bis 7. März 1990 den Heimatverein führte. Beide konnten aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen. Für Kurt Kläner nahm Ehefrau Hildburg die Grüße und Ehrenurkunde mit nach Hause. Seit 25 Jahren halten daneben Andrea und Peter Kratzmann dem Verein die Treue.

Den vielen Helfern sagte Hautau besonders Dank: für die Pflege des Bauerngartens Karin Orth, Alma Gerbers, Gertrud Nordbrock, Ulrike Hautau und Reinhold Pirisch, der „Rentnerband“ mit Frank-Ronald Rath, Reinhold Pirisch, Allert Mennen, Gunter Graf, Hans Hoheisel, Dr. Peter Schmidt und Gunter Oltmann sowie Anke und Reiner Spille für den Wasseranschluss im Pavillon und Verona und Horst Lenz für drei gestiftete Holzbänke am Bouleplatz. Zu erwähnen vergaß er aber nicht die Gästeführer des BHV, allen voran Thea Freiberg, die im Juni 2016 das Bundesverdienstkreuz erhielt. Dank sagte er auch der Theatergruppe unter Leitung von Gunda Evers.

Bührmann bestätigt

In offener Wahl erhielt Jens Bührmann, 2. Vorsitzender, erneut das Vertrauen. Er hat den Posten seit 2010 inne. Bestätigt wurde auch Schriftführerin Anja Müntinga. Für den stellvertretenden Schriftführer Meinert Behrens kam Vera Franke ins Amt. Traute Kucera, Referentin für Veranstaltungen, erhält mit Svenja Pfalzgraf Verstärkung. Allert Mennen, seit 2000 Referent für Vereinsorganisation, wird künftig von Marianne Mennen (Termine fürs Püttenhus), Heiner Kortejohann und Erich Maser (Außenanlagen und Püttenhus) vertreten.

Zum Schluss forderte Hautau die Mitglieder auf, sich aktiv mehr einzubringen. So soll der Bauerngarten unter Anleitung von Olaf Schachtschneider am 8. oder 15. März von 17 bis 18.30 Uhr durchgearbeitet werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.