NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

THEATER: Besucher in Immer haben jede Menge zu lachen

16.01.2009

IMMER „Op Platt" wünschte Carsten Wichmann, Vorsitzender des Schützenvereins Bürstel-Immer, am Mittwochabend den Gästen im Saal der Gaststätte Aulike in Immer beste Unterhaltung. Und das hatte einen guten Grund: Auf dem Programm stand das plattdeutsche Lustspiel „Un nüms will de Vadder ween“ mit der Speelkoppel Hoyerswege. Und Wichmann hatte nicht zu viel versprochen. Von Anfang an mussten die rund 110 Zuschauer oft und herzlich lachen.

Im Haus der Familie Stricker laufen Hochzeitsvorbereitungen. Die älteste Tochter Heidi (Annika Cordes) schlüpft ins Brautkleid und wartet mit den Eltern (Herwig Kunst und Jutta Lippka), ihrer jüngeren Schwester (Annika Poetzsch) und dem Opa (Gerold Otte) auf die Ankunft ihres Bräutigams Frank (Jens Stanke). Doch da bringt ein vor der Tür gefundenes Findelkind den Hochzeitstag gehörig durcheinander. Die Frage, wer der Vater des Kindes ist, sorgt für knisternde Spannung.

Alle Männer im Haus geraten in dem witzigen Verwirrspiel unter Verdacht. Die Brautleute sind sich nicht mehr sicher, ob sie überhaupt noch heiraten wollen. Und in den Ehen der Eltern kriselt es. Als Eltern des Bräutigams betreten Linda Tönjes und Wolfgang Liebegeld die Bühne. Rainer Vosteen mimt einen Polizisten und Anja Brinkmann spielt die Mutter des Babys.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.