• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

VERSAMMLUNG: Besucherrekord in der Brennerei

18.05.2006

WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/MSI - Für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt wurde Karin Holtmann -Kolloge als Vorsitzende des Museumsvereins für die Dampfkornbranntweinbrennerei in Wildeshausen. Von den 18 anwesenden Mitgliedern sprachen sich 16 für eine weitere Amtszeit aus, zwei enthielten sich der Stimme. Als neue Schatzmeisterin übernimmt Liane Janorschke aus Ganderkesee das Amt von Wilfried Holtmann. Holtmann hatte bereits vor zwei Jahren angekündigt, nur für eine Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Für die im Hauptberuf als Buchhalterin tätige Janorschke sprachen sich alle Mitglieder aus. Neuer Beisitzer ist Reiner Alberts.

Kurz und knapp fiel der Jahresbericht von Karin Holtmann-Kolloge aus. Im vergangenen Jahr konnte der Verein weiter steigende Besucherzahlen verzeichnen. „Mit 2804 Besuchern hatten wir das beste Ergebnis in der Geschichte des Museums“, stellte die Vorsitzende fest. Zusätzlich zu den regelmäßigen sonntäglichen Öffnungstagen zwischen Mai und September wurden 87 Gruppen durch das Brennereimuseum geführt. Höhepunkt war das Dreschfest im September zusammen mit dem Treckerveteranenclub Lüerte.

Kassenwart Holtmann vermeldete ein Defizit. Grund war die Sanierung der Außenfassade des Dampfkornbrennereimuseums. Da der Verein für die Instandhaltung des Museums keinerlei Fördermittel erhält, musste der Gesamtbetrag aus der Vereinskasse beglichen werden. „Das Teilverputzen der Fassade sowie die Malerarbeiten schlugen mit rund 4300 Euro zu Buche“, berichtete Holtmann. Trotz des Defizits steht der Brennereiverein auf gesunden Füßen. Im Haushaltvoranschlag für das laufende Jahr geht er zudem wieder von einem Einnahmenüberschuss aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mitgliederzahl sank 2005 leicht von 157 auf 148.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.