• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

GEMEINDEKIRCHENRATSWAHL: Bewerber stellen sich im Remter vor

06.03.2006

WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN - 22 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich für den Gemeindekirchenrat der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Wildeshausen, der am Sonntag, 26. März, gewählt wird. Gestern wurden die Bewerber in einem Gottesdienst in der Alexanderkirche vorgestellt, anschließend stellten sie sich im Remter den Fragen der Gemeindemitglieder.

Nur die Hälfte der Kandidaten wird nach der Abstimmung in den Gemeindekirchenrat einziehen, der zusammen mit dem Pfarramt bestimmt, welche Schwerpunkte in den kommenden sechs Jahren in der Gemeindearbeit gesetzt werden sollen.

Mögliche Themen sind die Gestaltung des Konfirmandenunterrichts und die Förderung der Jugendarbeit. Weitere Fragen, die den Gemeindekirchenrat beschäftigen, sind: Wie kann die Gemeinde noch einladender auf Menschen zugehen und wer soll den Kindergarten leiten?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wahlberechtigt ist jedes Kirchenmitglied, das am Wahltag mindestens 16 Jahre alt ist und länger als drei Monate der Kirchengemeinde angehört. Die Wahlbenachrichtigung oder der Personalausweis sind zur Wahl mitzubringen. Gemeindemitglieder, die bisher noch keine Benachrichtigung erhalten haben, werden gebeten, sich umgehend mit dem Kirchenbüro in Verbindung zu setzen. Dort können auch Unterlagen für die Briefwahl angefordert werden.

Bei der Wahl können die Stimmberechtigten bis zu elf Kreuze auf dem Stimmzettel machen. Als Wahllokal dient der Remter, der vor dem Gottesdienst von 9 bis 10 Uhr sowie von 11 bis 18 Uhr geöffnet sein wird.

Wer einen Fahrdienst zum Wahllokal benötigt, kann sich im Kirchenbüro melden und wird nach Absprache von seiner Wohnung abgeholt und nach der Stimmabgabe wieder zurückgebracht.

Die Verantwortlichen der Kirchengemeinde hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung. Mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses wird gegen 22 Uhr gerechnet.

22 Männer und Frauen wollen in den Gemeindekirchenrat einziehen

Für die Wahl zum Gemeindekirchenrat der ev.-luth. Kirchengemeinde Wildeshausen am 26. März bewerben sich:

Michael Bunjes, 41, Buchhändler

Andreas Dinkelmann, 52, Diakon

Franz Duin, 61, Bürgermeister Klaus Ebbers, 47, Ergotherapeut

Silke Frede, 36, Bürokauffrau Claus Hagelmann, 40, Zimmermeister

Katja Jöllenbeck, 35, Lehrerin

Rolf-Lothar Klawonn, 65, Bankdirektor

Barbara Lubasch, 46, Dipl.-Ingenieurin

Martin Meyer, 64, Beamter i. R.

Hans-Dirck Oetken, 68, Sonderschullehrer i. R.

Gerlinde Plate, 61, Lehrerin

Joachim Schaar, 49, technischer Angestellter

Anneliese Schnitger, 49, Altenpflegerin

Hans-Dieter Schnitger, 51, Angestellter

Gero Schulte, 31, Industriemeister Metall

Wiltrud Stanszus, 66, Hausfrau

Michael Steinhoff, 60, Soldat

Renate Tagher, 52, Angestellte

Barbara Temeschinko-Rose, 57, Ärztin

Gabriele Utikal-Kück, 44, Industriekauffrau

Peter Wildbredt, 51, Polizeibeamter I. R.

Frank Jacob Rastede/Wiefelstede / Redaktion Rastede
Rufen Sie mich an:
04402 9988 2620
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.