• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bürgerverein: Birgit Kempermann bleibt weiterhin an der Spitze

12.01.2011

NEUENWEGE Sehr harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung des Heimat- und Bürgervereins Neuenwege (HBV) am Montagabend im Clubhaus „Alte Schule“ am Tweelbäker Weg in Neuenwege. Birgt Kempermann wurde einstimmig als 1. Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls ohne Gegenstimmen fanden der 1. Schriftführer Udo Szczepaniak und die 2. Kassenwartin Elke Eilers durch den Antrag auf Wiederwahl für die nächsten zwei Jahre das Vertrauen der anwesenden 42 Mitglieder. Die Vorsitzende bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen, bezog aber das Engagement ihrer Vorstandskollegen sowie aller aktiven Gruppen des Vereins mit ein.

In ihrem Jahresrückblick berichtete Kempermann von einem aktionsvollen und abwechselungsreichen Jahr mit vielen Festlichkeiten und Veranstaltungen. Sie bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die Bereitschaft, in der Freizeit für den Verein tätig zu sein. „Egal, bei welchem Fest oder welcher Aktivität jeder einzelne mitgewirkt hat, alle Aktionen konnten nur so erfolgreich sein, weil sich so viele eingebracht haben“, freute sich Birgit Kempermann.

Auch die Sprecher der Gruppen des HBV konnten mit umfangreichen Berichten aufwarten. Dazu gehören die Volkstanzgruppe unter Leitung von Dieter Schütte, die plattdeutsche Theatergruppe unter neuer Leitung von Werner Reckemeyer, die Kindergruppe mit Ilse Meinen, die Treckerfreunde aus Neuenwege sowie der Skatclub „Neenwech“, die Handarbeitsgruppe, die Kommission der Vorgartenprämierung unter Leitung von Lore Mittmann und die Verantwortlichen für die Pflege des Denkmals. Über einen Blumenstrauß freute sich Ingrid Ellberg, die nach dreijähriger erfolgreicher Spielleitung der plattdeutschen Theatergruppe sowie 16 Jahren als Souffleuse ihr Amt niedergelegt hatte.

Der volle Veranstaltungskalender für 2011 verspricht erneut ein buntes Programm und beginnt mit acht plattdeutschen Theateraufführungen und der Premiere am 5. Februar, gefolgt vom Osterfeuer, Maibaumsetzen und Erntefest, das in diesem Jahr am 17. September auf dem Hof von Ellen und Gerriet Köster am Tweelbäker Weg stattfinden wird. Mit dem noch attraktiver gestalteten Weihnachtsbasar am ersten Advent und einer gemeinsamen Weihnachtsfeier wird das Jahr 2011 einen Abschluss finden.

Durch erhaltene Fördergelder kann der Verein zudem zwei Schautafeln errichten, die nicht nur auf diese Veranstaltungen hinweisen, sondern auch Informationen über den historischen Heidenwall bieten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.