• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Blasorchester und Musikkorps bereiten sich auf Konzert vor

01.09.2020

Ein Probentag der ganz besonderen Art liegt hinter den Mitgliedern des Blasorchesters Wildeshausen (Blow) und des Musikkorps Wittekind. Auf dem Krandelparkplatz trafen sich die Musiker, um sich unter der Leitung von Dirigent Holger Becker auf ihren nächsten Auftritt vorzubereiten. Am Samstag, 12. September, präsentieren sie Filmmusik beim letzten Sommerkonzert auf der Burgwiese. Vom Soundtrack eines großen Kinoblockbusters bis hin zur Titelmelodie einer bekannten Kindersendung ist alles vertreten. So wird unter anderem die Musik zu dem bekannten Disneyfilm und Musical „Der König der Löwen“ mit bekannten Melodien wie „Hakuna Matata“ oder „Can you feel the Love tonight“ präsentiert werden. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen für das Sommernachtskonzert sind bis Donnerstag, 10. September, 18 Uhr, im Internet unter www.wildeshausen.de/sommerkonzerte oder über Telefon  04431/ 88-881 erforderlich. Die Stadt Wildeshausen weist ausdrücklich darauf hin, dass ein Einlass ohne Voranmeldung nicht möglich sein wird. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.