• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Brillante Posaunenklänge in der Katharinenkirche

14.11.2016

Schönemoor Von Bach bis Gershwin: Für Liebhaber anspruchsvoller Musik ließ das Konzert des Posaunenquartetts Opus 4 am Sonnabend in der St.-Katharinenkirche in Schönemoor kaum Wünsche offen. Rund 80 Gäste lauschten den Ausnahmeposaunisten, die bei allem Ernst aber auch das eine oder andere Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer zauberten.

Jörg Richter (Alt- und Tenorposaune), Stephan Meiner (Tenorposaune), Wolfram Kuhnt (Bassposaune) und – für den erkrankten Dirk LehmannMichael Peuker (Tenorposaune) begannen ihr Konzert mit einem geistlichen Stück: Deus in Adjutorium von Claudio Monteverdi. Nach dieser Marienvesper für vier Posaunen brillierten die ausgezeichneten Posaunisten unter anderem mit Stücken von Heinrich Schütz, Josquin des Prez, Johann Sebastian Bach und Bernhard Krol.

Nach der Pause ging es im zweiten Teil des gut zweistündigen Konzertes indes bedeutend weltlicher zu. Nach „Alexander’s Ragtime Band“ von Irving Berlin, gab Opus 4 unter anderem die Posaunenfassung der Bremer Stadtmusikanten zum Besten – komplett mit Tiermasken, um die Zuordnung der Stimmen zu erleichtern.

Nahm der Applaus bis kurz vor dem Finale schon mit jedem Stück zu, legten sich die Musiker im 15-minütigen Finale „American in Paris“ von Daniel Sutton (nach George Gershwin) noch einmal richtig ins Zeug. Das Publikum, gefesselt und zugleich begeistert, dankte es mit anhaltendem Applaus. Dass es dann noch eine Zugabe gab, versteht sich von selbst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.