• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Versammlung: Bürgerverein freut sich über vollen Terminkalender

12.01.2012

NEUENWEGE Eine harmonische Jahreshauptversammlung erlebte jetzt der Heimat- und Bürgerverein Neuenwege. Die 1. Vorsitzende Birgit Kempermann begrüßte 35 Anwesende von 244 Vereinsmitgliedern im Clubhaus Alte Schule in Neuenwege.

In seinem Amt bestätigt wurde der 2. Vorsitzende Heiko Reuter. Nach Zustimmung durch die Versammlung wird Fokko Claussen künftig als beratenes Mitglied den Vorstand unterstützen. Sabine Wichmann stand als 1. Kassenwartin nach zehnjähriger Tätigkeit nicht wieder zur Verfügung und wurde mit Blumen und einem Geschenk verabschiedet. Als Nachfolger wurde Ralph Döpper einstimmig gewählt. Als 2. Schriftführerin wurde Elke Eilers einstimmig wiedergewählt.

Birgit Kempermann berichtete von einem vollen und abwechselungsreichen Jahr 2011 mit vielen Festlichkeiten und Aktionen. Gleichzeitig bedankte sie sich bei allen Aktiven für die Unterstützung und Bereitschaft, für den Verein tätig zu sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch die einzelnen Gruppen des Heimat- und Bürgervereins hatten umfangreiche Jahresberichte, dazu gehören die Volkstanzgruppe, die plattdeutsche Theatergruppe, die Treckerfreunde, der Skatclub, die Denkmalpfleger und die Kommission der Vorgartenprämierung.

Der volle Veranstaltungskalender verspricht auch für 2012 wieder ein buntes Programm. Zum Auftakt gibt es neun plattdeutsche Theateraufführungen mit der Premiere am 4. Februar, gefolgt von dem Osterfeuer, dem Maibaumsetzen und dem großen Erntefest, das am 15. September auf dem Hof von Fritz und Martha Heinemann sowie Jochen und Angela Heinemann am Deichweg stattfinden wird. Die beliebte Kinderdisco wird es auch wieder geben, und in gewohnter Weise wird zur Gedenkfeier ein Kranz niedergelegt. Der gelungene Neujahrsempfang am vergangenen Sonntag soll als feste Veranstaltung für die Zukunft aufgenommen und noch umfangreicher werden.

Für das Denkmal von Graf Anton Günther wurden Unterschriften gesammelt.

Auch beim Thema Heidenwall geht es weiter: Der HBV Neuenwege wird sich federführend und finanziell dafür einsetzen, die Rahmenbedingungen für eine Sitzecke und eine Schautafel zum Heidenwall an der Holler Landstraße und am Fundort zu schaffen. Nächste Woche findet zusammen mit der Stadt Oldenburg eine Ortsbesichtigung statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.