• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Herbstglühen: Bunte Blätter und exotische Gewächse

08.10.2016

Hude Termin für alle Gartenfreunde: Das „Herbstglühen“ in offenen Gärten findet im Zuge der Huder Gartenerlebnisse am Sonntag, 16. Oktober, von 11 bis 17 Uhr statt. Folgende Gärten und Parks können besichtigt werden:

Familie Mümken

Der 3500 Quadratmeter große Garten der Familien Mümken befindet sich an der Maibuscher Straße 10a. Der Eintritt beträgt zwei Euro. „Im Moment sind die Hortensien und Herbstanemonen noch sehr grün, bis zum 16. Oktober bekommen sie jedoch die typische Herbstfärbung, weil es nachts abkühlt“, erklärt Anne Mümken. Gemeinsam mit ihrem Mann Mike wird sie in ihrem kleinen Hofladen verschiedene, selbst hergestellte Marmeladensorten zur Verkostung und zum Kauf anbieten. Kaffee und Kuchen wird es ebenfalls geben. Peter Brüning aus Delmenhorst zeigt Schmiedekunst. Claudia Behrendt aus Maibusch bietet einen Workshop an, in dem sie zeigt, wie man neue Möbel auf „Alt“ trimmt.

Familie Müller

Im 450 Quadratmeter großen Schwedenhausgarten von Christa und Hansjörg Müller blüht momentan noch sehr viel: „Selbst der Hibiskus zeigt sich noch in seiner vollen Pracht, wie die Astern, Dahlien, Rosen und die Fetthenne auch“, sagt Christa Müller. Der Garten liegt an der Straße Bei der Schmiede 2 in Wüsting. Der Eintritt: 1,50 Euro. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen und selbst hergestellte Rosenmarmelade. Etwas Besonderes sind die Pastinaken, von denen eine Kostprobe angeboten wird: „Die wenigsten wissen, was das ist. Vor der Kartoffel war es das meist verzehrte Gemüse in Deutschland“, sagt Müller.

Familie Stünkel

Das Gartenparadies von Horst und Hildegard Stünkel ist zwei Hektar groß und liegt am Stünkelweg 2 in Kirchkimmen. Der Eintritt beträgt drei Euro. „Wir haben sehr viele Herbstblüher, und wir haben einen neuen Weg gebaut, den die Besucher gehen können“, berichtet Horst Stünkel. Er ist 82 und immer noch viel im Garten, was ihm sehr viel Spaß bereitet. Fall es regnet, gibt es einen Besucherraum.

Baumschule Siefken

Die Baumschule Siefken befindet sich am Alten Damm 2 in Tweelbäke. Auf 1,8 Hektar ist das breite Sortiment der Nadelgehölze und Gräser zu sehen: „Besonders die Spindelsträucher haben eine tolle Herbstfärbung, ebenso der Ammerbaum und das Pfaffenhütchen“, sagt Susanne Siefken. In der Ausstellung können sich die Besucher Anregungen für mögliche Pflanzenkombinationen für den eigenen Garten holen.

Park von Witzleben

Der Park von Witzleben liegt an der von-Witzleben-Allee 1. Im Park finden um 15 Uhr parallel zwei Führungen statt. Die Kosten betragen drei Euro, Anmeldung unter Telefon  04408/1804. Bei der Führung können die Gäste das 15 Hektar große Areal im Umbruch erleben: „Wir fällen einige Bäume, um alte Alleen wieder aufleben zu lassen und zugewachsene Blickachsen wieder freizustellen“, erklärt Greta von Witzleben. Die Besucher erfahren einiges über die Entstehung des „Englischen Landschaftsparks“.

Arboretum Neuenkoop

Das Arboretum Neuenkoop befindet sich an der Neuenkooper Straße 64 in Berne, direkt an der Gemeindegrenze zu Hude. Der Eintritt beträgt drei Euro. Im Arboretum können die Besucher vor allem die Herbstfärbung der Bäume bestaunen. Dazu kommen sehr viele Wildfrüchte und bunte Beeren. „Die Palmen und die Eukalyptus-Bäume sehen sehr schön aus und werfen kein Laub ab“, sagt Matthias Rieger. Besonderheit seien z.B. die winterharten Bananenstauden.

Baumschule Tönjes

Auf der 1,6 Hektar großen Hausbaumschule der Familie Tönjes, Nordenholzer Straße 25, bekommen die Besucher die blühende Sommerheide, den Hibiskus, die Herbstanemonen und den Sonnenhut zu sehen. „Zudem haben wir viele neue Obstbäume und neue Glasobjekte“, sagt Silke Tönjes-van Tol. Kundenzeitschriften und Kataloge können kostenlos mitgenommen werden.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/oldenburg-land 
Video

Nils Coordes Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.