• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bunte Mischung für alle gefällt

02.06.2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Wildeshauserinnen und Wildeshauser, liebe Gäste des Wildeshauser Gildefestes, wenn am Pfingstsonntagmorgen um 7 Uhr das Tambourkorps der Gilde und die Spielleute in ihren Landsknechtuniformen zum Wecken durch die Stadt marschieren, ist es wieder soweit: Die fünfte Jahreszeit hat offiziell begonnen und wir können mit voller Freude verkünden: „Pingsten ward fiert“.

Als Bürgermeister der Stadt Wildeshausen und als General der Wildeshauser Schützengilde von 1403 würde ich mich sehr darüber freuen, Sie zum 614. Gildefest in Wildeshausen willkommen heißen zu dürfen.

In den kommenden Tagen werden wir dabei immer wieder den „großen Marsch“ oder „Kameroad kumm“ der Tamboure in der Stadt hören, um die Bürgerinnen und Bürger auf die bevorstehenden Veranstaltungen einzustimmen oder die Wachkompanie bei den Umzügen musikalisch zu begleiten. Damit endet für viele Wildeshauserinnen und Wildeshausern das lange Fiebern und das lange Warten auf das bevorstehende Fest.

Das diesjährige Gildefest ist dabei wieder eine bunte Mischung aus Tradition und Geselligkeit. Wesentlicher Bestandteil aller Aktivitäten ist dabei immer wieder die Musik unserer „Wildeshauser Klangkörper“, auf die wir besonders stolz sind. Die Vereine umrahmen immer wieder mit ihren tollen Klängen die Veranstaltungen und ziehen Alt oder Jung förmlich „in ihren Bann“, was ebenfalls eine Besonderheit unseres Wildeshauser Festes darstellt.

Die Höhepunkte sind dieses Jahr sicherlich wieder der Handwerkermarkt, der Zapfenstreich, das Musikfeuerwerk, die Paraden auf der Herrlichkeit, der Ein- und Ausmarsch am Dienstag, das Königsschießen und natürlich die Schafferproklamation am Dienstag um Mitternacht, nachdem die Wahlmänner um 22 Uhr in geheimer Wahl im Rathaus zusammen gekommen sind, um den neuen Schaffer der Gilde für das kommende Jahr zu wählen.

Überdies ist das Königsschießen auf dem Festplatz im Krandel am Dienstagnachmittag einen Besuch wert. Mit großer Vorfreude erwarten wir einen spannenden Wettkampf um die neue Königswürde und ich wünsche schon jetzt allen Bewerbern ein „sicheres Auge sowie eine ruhige Hand“.

Den krönenden Abschluss des Gildefestes feiern wir am Samstag nach Pfingsten mit dem Kinderschützenfest im Krandel und dem Seniorennachmittag im Festzelt auf dem Gildeplatz – hier wird wieder ein tolles Seniorenprogramm auf die Beine gestellt, das man nicht verpassen sollte.

An dieser Stelle möchte ich dem Offizierskorps sowie allen Akteuren, die an der Vorbereitung und Durchführung des Gildefestes mitwirken, einen besonderen Dank aussprechen.

Den Gästen unserer Stadt wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt und recht frohe Stunden im Kreis der großen Gilde- und Stadtfamilie.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein frohes Pfingstfest.

Jens Kuraschinski

Bürgermeister und General der Gilde

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.