• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Cats“ verhilft ihr zum Karriere-Sprung

09.03.2011

HARPSTEDT Die Rolle der „Grizabella“ in der deutschsprachigen Erstaufführung des Welterfolgs „Cats“ machte sie 1983 zum gefeierten Musical-Star. In den folgenden Jahren zeigte Angelika Milster nicht nur, dass sie gut singen kann, sondern sie wurde auch zu einer gefragten Seriendarstellerin („Der Landarzt“, „Salto Kommunale“, „Mama ist unmöglich“). Ihr komödiantisches Talent bewies sie in der Comedy-Serie „Angie“ an der Seite von Mirja Boes.

Am Sonntag, 17. April, stellt Angelika Milster in Harpstedt ihre Vielseitigkeit unter Beweis. In ihrer Reihe mit Kirchenkonzerten ist sie ab 17 Uhr mit dem Programm „Classic meets Musical“ in der Christuskirche zu sehen. Zu hören sind Kirchenlieder, Klassik-, Musical- und Film-Hits. Begleitet wird sie von Jürgen Grimm an der Orgel.

Bereits im Jahr 2002 tourte die heute 60-jährige Künstlerin zum ersten Mal durch Deutschlands Kirchen. Diese Konzertreihe war ein so großer Erfolg, dass später weitere Kirchen-Tourneen aufgelegt wurden. „Angelika Milster nutzt das stimmungsvolle Ambiente der Gotteshäuser. Das macht ihre Konzerte zu ganz besonderen Erlebnissen“, heißt es in einer Vorankündigung.

Geboren wurde Angelika Milster 1951 in Neustrelitz, wächst aber in Hamburg auf. Mit zwölf Jahren beginnt sie, Gesangsunterricht zu nehmen und besucht von 1968 bis 1971 die renommierte Schauspielschule von Margot Höpfner. Bereits für ihre erste Filmrolle in „Meine Sorgen möcht’ ich haben“ erhält sie 1975 den Ernst-Lubitsch-Preis. Nach einem Ausflug in die Welt des Kabaretts sang sie in „Cats“ den Titel „Erinnerung“ („Memory“) so überzeugend, dass dieser ihr Leben nachhaltig veränderte.

Außer Musical-Melodien hat sie auch mit Popschlagern Erfolg. Gleich das erste Album wurde 1996 mit dem Deutschen Schallplattenpreis „Echo“ ausgezeichnet. Auch zwei Cross-over-CDs mit Liedern aus Film, Musical, Pop und Schlagern fanden große Beachtung.

Für das Konzert in Harpstedt sind Karten im Vorverkauf bei Beuke in Harpstedt und im Kirchenbüro erhältlich sowie in den Geschäftsstellen der Nordwest-Zeitung. Bei der Veranstaltung werden Christuskirchen-Wein und nicht alkoholische Getränke angeboten.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.