• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

HERBSTFEST: Chöre feiern mit fröhlichen Liedern

10.11.2009

GROßENKNETEN Mit neuem Dirigenten und einem ansprechenden Konzertprogramm eröffnete der Frauenchor Großenkneten am Sonntagnachmittag nach einjähriger Pause wieder ein Herbstfest auf dem Saal des Gasthofes Kempermann in Großenkneten.

Jan Königschulte aus Cloppenburg führt seit den Sommermonaten den Frauenchor Großenkneten. Zuvor hatte Fritz Brose den Chor geleitet. Als er zu Beginn des Jahres verstarb, musste der Frauenchor sich auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Der Vorstand nutzte dann die Chance nach einem Konzert des Männergesangvereins Nikolausdorf in Großenkneten im Frühjahr. „Nur drei Telefonate waren notwendig, und wir hatten einen neuen Dirigenten“, frohlockte Schriftführerin Erika Aufermann mit Blick auf Jan Königschulte. Trotz laufender Proben und Umstellungen gelang es dem Chor, zusammen mit dem neuen Dirigenten für das Herbstfest ein ansprechendes Repertoire zu präsentieren.

Das soll nun aber ständig erweitert werden: Jan Königschulte setzt seine Schwerpunkte eindeutig auf altes deutsches Kultur- und Liedgut. „Gemeint ist damit echte Volksmusik, die ich mit dem Frauenchor einstudieren möchte“, sagte der Dirigent. Daneben werde auch Zeitgenössisches und Spirituals geprobt.

Von Haus aus ist Jan Königschulte eher Pianist. Als Grundschullehrer und Chorleiter ist er im musikalischen Umfeld tätig.

Neben dem Auftritt des Frauenchors Großenkneten, der nach der Begrüßung im ersten Teil die Lieder „Viele beachten die edle Musik“ und „Bunt sind schon die Wälder“ vorstellten, trat auch der Frauenchor Nikolausdorf unter der Leitung von Maria Lipski auf. Mit dabei auch der Männergesangverein Liederkranz Großenkneten, Dirigent Lothar Schmincke und der Chor „Achter ohne Steuermann“, der für den Gemischten Chor Huntlosen eingesprungen war. Letzterer hatte wegen Erkrankung mehrerer Sängerinnen abgesagt.

Nach der Kaffeepause und dem Losverkauf für die große Tombola stellten sich die mitmachenden Chöre noch einmal mit jeweils zwei Liedstücken vor.

Zum Abschluss traten dann noch einmal die Großenkneter Sängerinnen auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.