• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Cokuma“ will sich etablieren

11.08.2010

COLNRADE Kunsthandwerk und Livemusik in stilvollem Ambiente genießen, das können Besucher am kommenden Wochenende in Colnrade. Im neu gestalteten Garten und im neuen Fachwerkhaus des Ofenhauses ist am Sonnabend und Sonntag, 11 bis 18 Uhr, der zweite Colnrader Kulturmarkt, kurz „Cokuma“, mit 18 Ausstellern aufgebaut. Zusätzlich erwartet die Kunstinteressierten am Sonntag ab 12 Uhr ein Konzert mit Barockmusik aus Mexiko, Spanien und Italien (Eintritt 10 Euro). Es spielen Hille Perl (Gambe) und Lee Santana (Laute).

Im vergangenen Jahr hatte das Ofenhaus eine ganz ähnliche Veranstaltung auf die Beine gestellt, damals jedoch im Rahmen des Gartenkultur-Musikfestivals. „Wir wollen aus dem Kulturmarkt eine eigenständige, jährlich wiederkehrende Veranstaltung machen“, kündigt Ole Dauskardt vom Ofenhaus an. Es sei bereits ein eigenes Emblem entworfen worden, das zum Beispiel die Hutmacher Kay Schmitz und Martin Pick in einige ihrer Ausstellungsstücke eingearbeitet hätten.

Viele Kunsthandwerker vom vergangenen Jahr haben wieder zugesagt, „und es sind noch neue hinzugekommen“, so Ole Dauskardt (siehe Kasten). Erstmals geöffnet sein wird auch das neue Fachwerkhaus des Ofenhauses an der Dorfstraße, das seit anderthalb Jahren aufwendig restauriert wird. Malerin Rosemarie Richter-Armgart stellt darin Lackarbeiten aus. „Das Fachwerkhaus ist erst zu einem Drittel fertig. Zunächst wird nur das Erdgeschoss eröffnet“, erklärte Ole Dauskardt.

Weitere Aktionen sind das Filzen und Ponyreiten für Kinder ab 14.30 Uhr, Führungen durch die Kirche mit Lore Ehrenreich sowie kostenlose Nachtwächterführungen (jeweils 18.15 Uhr). Zudem demonstrieren Auszubildende der Ofenmanufaktur den Bau eines Pizzaofens.

und Künstler sind beim Kulturmarkt Colnrade vertreten. Es machen mit: Tischlerin Bettina Brinkmann, Goldschmiedin Ebke Bühring, Schmuckgestalter Oswald Meyer und Holger Bischof, Hutgestalter Kay Schmitz und Martin Pick, Tanja Möwis/Keramik, Martin McWilliam/Keramik, Ruth Pöth/Polsterarbeiten, Uwe Nolte/Holzskulpturen, Peter Knoll/ Holzschmuck, Thomas Erdl-Konietzny/Malerei, Rosemarie Richter-Armgart/Malerei, Herb’s/Biologische Kräuter und Pflanzen (Nuttel), Helge Böttcher/ Pfeffermühlen-Unikate, Henning Greve und Elsa Tübelmann/Schmiedekunst, Ute Baarwinski/Schmuck.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.